Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fußball-Bezirksliga: Situation für VfL Westercelle immer bedrohlicher
Sport Fußball regional Fußball-Bezirksliga: Situation für VfL Westercelle immer bedrohlicher
21:56 10.05.2015
Yalcin Agackiran (links) kassierte - mit seinem VfL Westercelle eine schmerzhafte Niederlage gegen Abstiegskonkurrent Soltau. Quelle: Alex Sorokin
Soltau

„Eine verdiente Niederlage. In der ersten Halbzeit haben wir gespielt, wie ich mir das vorgestellt habe. Ein Gegentor nach einer Standardsituation – das kann passieren. Aber nach dem 0:2 sind wir komplett eingebrochen“, schimpfte ein sichtlich schockierter Trainer Holger Kaiser. „Im Moment sind wir alle sprachlos.“

Der VfL war mit dem allerletzten Aufgebot nach Soltau gereist, sogar Kaiser selbst musste sich auf den Spielberichtsbogen schreiben lassen, um im Notfall parat zu stehen. Maximilian Heine, Maurice Thies und Ioannis Giordano wollten es versuchen, kamen aber nach dem Aufwärmen zu der Einsicht, dass es für das heutige Spiel nicht reichen würde.

Soltau kam durch eine Unaufmerksamkeit in der Westerceller Defensive zum Führungstreffer durch Falk Dahms nach 40 Minuten.

Als Dahms dann in der zweiten Halbzeit zum vorentscheidenden 2:0 erneut traf, brach der VfL ein. „Das ist mittlerweile eine Kopfsache. Da bekommen die Jungs auf einmal das Nervenflattern. Außerdem haben gerade jetzt einige Leistungsträger ein Formtief.“

Coach Holger Kaiser musste in den letzten 25 Minuten des Spiels noch einige haarsträubende Fehler seines Teams mit ansehen, die dann unter anderem noch in der 66. und 87. Minute zu den Gegentreffern drei und vier durch den ehemaligen Celler Fadil Yavsan führten. Es läuft für Westercelle somit auf ein echtes Abstiegsendspiel gegen den TSV Elstorf am kommenden Wochenende hinaus.

Von Marc Tetens