Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fußball-Bezirksliga: Südwinsen verschafft sich Luft
Sport Fußball regional Fußball-Bezirksliga: Südwinsen verschafft sich Luft
21:53 10.05.2015
Gerrit Linke (rechts) machte eine richtig starke Partie für den SSV. Quelle: Benjamin Westhoff
Elstorf

„Wir haben drei Punkte geholt, das zählt. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, mit der Art und Weise des Zustandekommens bin ich es nicht. Aber in unserer Situation ist es egal, wie wir die Punkte holen“, so das passende Fazit von Südwinsens Trainer Roy Nischkowsky nach einer umkämpften, niveauarmen Partie, die letztlich einen für ihn zufriedenstellenden Ausgang nahm.

Der SSV war früh durch Hendrik Ziemkes zwölftes Saisontor (5. Minute) in Führung gegangen und stellte bereits zwei Minuten später durch Mike Trautmann auf 2:0. Überraschenderweise war der gastgebende TSV von Beginn an sehr defensiv orientiert und wurde prompt durch die Gäste bestraft.

In Halbzeit zwei besann sich Elstorf dann auch der eigenen Offensivtugenden, doch Marc Perrei im Südwinser Tor rettete zweimal glänzend. Mehr als ein Lattenkopfball sprang für die Elstorfer nicht heraus. „Das war mal wieder Abstiegskampf pur. Aber der Sieg war über die gesamten 90 Minuten sicher nicht unverdient“, so Nischkowsky. Eine starke Partie lieferte Gerrit Linke, der die nötige Aggressivität zeigte und auch im Spielaufbau überzeugen konnte.

Angereist war der SSV mal wieder mit lediglich zwei Ersatzspielern, von denen einer der A-Jugend entstammte. Man geht in der entscheidenden Phase der Saison auf dem Zahnfleisch, zumal sich jetzt auch noch Ferhat Aclan eine Bänderverletzung zuzog und früh ausgewechselt werden musste.

Von Marc Tetens