Fußball-Bezirksligist VfL Westercelle will sich rehabilitieren
Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fußball-Bezirksligist VfL Westercelle will sich rehabilitieren
Sport Fußball regional Fußball-Bezirksligist VfL Westercelle will sich rehabilitieren
13:55 09.05.2014
Westercelle

VfL-Coach Holger Kaiser war beim 0:3 in Südwinsen zum ersten Mal in dieser Spielzeit sehr unzufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. „Wir sind ohne Siegeswillen aufgetreten und haben keine taktische Disziplin gezeigt“, äußert Kaiser seinen Unmut. Ihn erzürnte, dass sein Team von der ersten bis zur letzten Spielminute nicht den Fußball gespielt hat, den er sich vorstellt und den seine Schützlinge bislang gezeigt haben.

Gegen Winsen muss Westercelle wieder ein anderes Gesicht zeigen. Nach den Schwächeperioden der beiden heißesten Aufstiegsaspiranten, MTV Eintracht Celle und TV Meckelfeld, wittern die Winser noch ihre Chance, der lachende Dritte im Kampf um den Relegationsplatz zu sein.

Was Kaiser gegen Südwinsen besonders missfiel – nämlich der permanente Versuch, mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen – soll sich nicht wiederholen. „Wir wollen wieder mehr Ballbesitz haben und dadurch Sicherheit ins eigene Spiel bekommen“, hofft Kaiser, dem vor allem im Sturmzentrum das Personal ausgeht. Philipp Garmann wird dort fehlen, hier hält Kaiser seinen Allrounder Henning Schubotz für eine sinnvolle Alternative.

Von Jens Tjaden