Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fußball-Niedersachsenliga: Westercelle verliert in Braunschweig
Sport Fußball regional Fußball-Niedersachsenliga: Westercelle verliert in Braunschweig
17:42 25.09.2016
Braunschweig

Doch zu Anfang des Spiels sah es nicht danach aus, dass der VfL gegen die Gastgeber etwas anbrennen lassen würde: Die Celler dominierten das Spielgeschehen und ließen den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Der VfL spielte mutig nach vorne und lieferte einen Angriff nach dem anderen. Doch die altbekannte verbesserungswürdige Chancenverwertung brach den Gästen erneut das Genick: Nachdem der VfL zwei hundertprozentige Torchancen nicht zur Führung zu nutzen wusste, war es der BSC, der in der 14. Minute durch Marius Homann in Führung ging: Nach einer Ecke der Braunschweiger kam der Ball erneut in den Strafraum der Schwarz-Gelben und landete per Abstauber im Tor.

Der VfL spielte jedoch weiter nach vorne und drängte auf den Ausgleich. Auch in Halbzeit zwei übte der Aufsteiger Druck auf das Tor der Gastgeber aus, jedoch ohne Erfolg: In das Spiel der Westerceller schlichen sich kleinere Fehler und Fehlpässe ein. Doch wie nach der Fußballerweisheit „Wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie selber rein“ legten die Braunschweiger kurz vor Abpfiff durch Demis Seranidis nach: Nach einem erneuten Fehlpass im Aufbauspiel spielte der BSC den Konter gut aus, ehe der gegnerische Stürmer alleine vor Torhüter Patrick Schlothauer die Nerven behielt und den Ball zum Siegtreffer ins Tor schob (80.+1).

„Es war ein kampfbetontes Spiel, doch das haben wir gut angenommen. Leider haben sich dann in der zweiten Hälfte die Fehlpässe und langen Bälle gehäuft“, analysierte Lindner das Spiel. In den letzten Spielen zeigte sich vor allem die Chancenverwertung als Schwäche der Celler, nun haben die VfLer drei Wochen Zeit, um im Training an dieser zu arbeiten, ehe es gegen den Tabellendritten MTV Treubund Lüneburg geht. Ebenso bleibt den Westercellern in dieser Saison noch ein Spiel in Braunschweig gegen die Freien Turner, um nicht sieglos in der Löwenstadt zu bleiben.

VfL Westercelle U17: Schlothauer, Armstrong, Blunck, Hinz, Bischoff, Permanseder, Beirau, Reineke, Aslan, Wede, Ottenbreit

Eingewechselt: Ziraatci, Turay, Glensk

Von Noah Heinemann