Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fußballfieber in der Celler CD-Kaserne
Sport Fußball regional Fußballfieber in der Celler CD-Kaserne
21:15 02.06.2016
PK zu Public Viewing bei Fußball-EM in der CD-Kaserne (vl). Kai Thomsen, Dr. Matthias Hardinghaus, Stefan Gratzfeld und Ralf Horst. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Dank der Unterstützung der Sparkasse Celle, der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft (WBG) und der SVO werden, wie bereits bei der WM 2014 in Brasilien, alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft auf einer 18 Quadratmeter großen Leinwand in Halle 16 der CD-Kaserne übertragen. „Ich freue mich sehr, dass wir dieses Public Viewing zusammen mit unseren Sponsoren wieder auf die Beine stellen konnten. Ohne sie wäre das nicht möglich gewesen“, bedankte sich Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne, die als einziger Veranstalter im Landkreis zum Public Viewing einlädt.

600 Personen werden in der Halle Platz haben, der Eintritt ist kostenlos. „Der Ansturm wird sicher groß sein und wir hoffen natürlich, dass Deutschland möglichst bis ins Finale kommt“, erklärt Thomsen, der im Falle eines zu großen Andrangs auch noch ein paar Asse im Ärmel hat: „Sollte die Halle voll sein, haben wir auch noch Bildschirme in einer weiteren Halle, im Foyer und auch im Außenbereich. Wir wollen ja niemanden nach Hause schicken müssen.“

Zudem wird während der gesamten vier EM-Wochen ein Biergarten nahe dem Verwaltungsgebäude der CD-Kaserne eingerichtet. Hier hätten bis zu 200 weitere Personen Platz.

Stefan Gratzfeld, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Celle, lobt das Engagement des Kulturzentrums und freut sich auf die erneute Kooperation. „Es ist schön, dass wir den Leuten wieder die Möglichkeit geben können, gemeinsam schönen Fußball zu schauen und die DFB-Elf anzufeuern“, so Gratzfeld. Vor allem für Familien soll das Public Viewing ein Erlebnis werden. „Bei uns wird es keine Exzesse geben. Es soll ausgelassen, aber friedlich zugehen. Am Eingang wird daher auch sorgfältig kontrolliert. Erwachsene und ihre Kinder sollen sich bei uns wohlfühlen“, so Thomsen.

Das erste Mal mitgefiebert werden darf am 12. Juni, wenn Deutschland auf die Ukraine trifft. Anpfiff ist um 21 Uhr, Einlass in der CD-Kaserne ab 20 Uhr. Am 16. Juni folgt die Partie gegen Polen. Spielbeginn ist um 21 Uhr, Einlass ist erneut um 20 Uhr. Zum Abschluss der Vorrunde geht es für die DFB-Elf am 21. Juni um 18 Uhr gegen Außenseiter Nordirland. Ab 17 Uhr öffnet die CD-Kaserne ihre Tore. Auch die eventuellen K.o.-Spiele von Jogis Jungs würden natürlich live übertragen werden.

Von Sebastian Nickel