Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Futsal-Endrunde: SV Garßen auf Spuren der Dänen
Sport Fußball regional Futsal-Endrunde: SV Garßen auf Spuren der Dänen
17:35 12.02.2014
Von Christopher Menge
So sehen Sieger aus. Die C-Juniorinnen des SV Garßen (vordere Reihe) freuten sich über ihren überraschenden Triumph. Der ESV Fortuna Celle (mitte) und der TuS Lachendorf sicherten sich Silber und Bronze. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Auf ihrem Weg zum sensationellen Titelgewinn gewannen die SVG-Kickerinnen alle Spiele. Mit großem Abstand landete der ESV Fortuna Celle mit nur acht Zählern aus den fünf Partien auf dem zweiten Platz, knapp vor dem gastgebenden TuS Lachendorf. Der SV Großmoor, der TSV Wietze und die FG Wohlde erreichten die weiteren Plätze. Kreisjugendobmann Torsten Borges lobte die besondere Fairness der Mädchen und übergab dem SV Garßen die Gold-Medaillen für ihren überraschenden Turniersieg – wie einst Dänemark. Der Kreismeister tritt nun bei den Bezirksmeisterschaften in Rotenburg an.

Einen Tag zuvor hatte es in der Wathlinger Sporthalle grün-weißen Jubel gegeben. In einer spannenden Futsal-Endrunde der B-Junioren fiel die Entscheidung erst im letzten Spiel. Die dritte Mannschaft des JFC Allertal besiegte den VfL Westercelle mit 1:0 und machte damit die eigene Erste zum Kreismeister. Ganz uneigennützig war der Sieg aber auch nicht, denn durch den Dreier schoben sich die Allertaler an den Westercellern vorbei auf den zweiten Rang und sorgen für einen Allertaler Doppelsieg.

Das direkte Duell der favorisierten Teams von Allertal I und Westercelle war von gegenseitigem Respekt gezeichnet. Beide Teams vergaben kurz vor Ende die große Chance auf den Sieg, sodass Allertal III schließlich zum Meistermacher wurde. Den Siegtreffer hämmerte Mervan Alatas mit seinem Zehn-Meter-Freistoß aus halblinker Position unhaltbar ins Netz. Somit vertritt der JFC Allertal I von Trainer Stefan Mainka den Kreis Celle am Sonntag bei den Futsal-Bezirksmeisterschaften.

Die SG Höfer/Eldingen/Hohne, die SG Hermannsburg/Faßberg I und der SV Garßen sprachen dagegen bei der Vergabe der Medaillen kein Wörtchen mit und belegten die folgenden Plätze.