Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional HSC gewinnt „Ladies-Cup“ in Hambühren vor Fortuna-Reserve
Sport Fußball regional HSC gewinnt „Ladies-Cup“ in Hambühren vor Fortuna-Reserve
18:26 10.02.2015
Von Heiko Hartung
Ladies Cup Fußball: (von links) Turnierleiter Stefan Seega, Mannschaftsführerin Franciska Petsch vom HSC Hannover und Sportparkbetreiber Pawel Liniewski bei der Übergabe des Wanderpokals. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Hambühren

HAMBÜHREN. Der HSC setzte sich ohne Punktverlust in der Vorrunde durch und nahm den Wanderpokal mit nach Hause. Mit einem klaren 6:0 gewannen die Damen aus Hannover das Endspiel gegen die Regionalligareserve des ESV Fortuna Celle. Im kleinen Finale setzte sich die SG Eldingen/Höfer gegen die Damen von Hannover 96 im Siebenmeterschießen knapp mit 6:5 durch und wurde Dritter.

13 Damenmannschaften aus fünf Landkreisen spielten am Sonntag in Hambühren in zwei Gruppen um den Pokal. Neben den spielstarken Mannschaften von ESV Fortuna Celle, SG Eldingen/Höfer, TS Wienhausen (Platz 7) und SG Wietze/Oldau (Platz 11) aus dem Celler Raum kamen der TuS Kleefeld, Hannover 96, SC Wedemark, HSC Hannover und Eintracht Hannover aus der Region Hannover. Weitere Mannschaften waren der Soltauer SC, MTV Banteln und SG Germania Rippdorf/Uhlenkickers. Vorjahressieger MTV Barum, diesmal nur mit der Reserve angereist, belegte diesmal nur den letzten Platz.

In der Vorrunde kristallisierte sich heraus, dass die klassenhöheren Mannschaften die Gruppenphase beherrschen würden. In Gruppe A siegte ESV Fortuna Celle vor der SG Eldingen/Höfer und in Gruppe B qualifizierte sich Hannover 96 durch das bessere Torverhältnis hinter dem HSC Hannover für das Halbfinale. „Die Spiele liefen äußerst fair ab und wir haben spannende Spiele und technisch versierten Fußball gesehen“, resümierte Turnierleiter Seega.