Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Hermannsburger geloben nach Nichtantritt Besserung
Sport Fußball regional Hermannsburger geloben nach Nichtantritt Besserung
17:07 24.04.2013
Von Christopher Menge
Hermannsburg

Die Hermannsburger Spieler hatten im Verbund mit der zweiten Mannschaft entschieden, dass es wichtiger sei, dass die zweite Vertretung gegen Belsen in der 4. Kreisklasse Staffel 2 spiele. Schließlich kämpfen die Hermannsburger hier um den Aufstieg. Neben einigen berufs- und studienbedingten Ausfällen stand nach CZ-Informationen auch kein Torwart für die erste Mannschaft zur Verfügung. Nach dem Rückzug von Trainer Klaus Brede fühlte sich scheinbar keiner verantwortlich, das Spiel in Wienhausen abzusagen.

Hermannsburgs stellvertretender Abteilungsleiter Wilfried Koch verspricht aber Besserung. Ab sofort übernimmt Sievert Asmussen die erste Mannschaft. „Mir wurde zugesichert, dass die Mannschaft aufgefüllt und die Saison sportlich zu Ende gebracht wird“, sagte Koch. In den kommenden Wochen soll eine Entscheidung fallen, wie es danach weitergeht. Nach derzeitigem Stand wird es in der kommenden Saison wohl nur eine Hermannsburger Herrenmannschaft geben. „Die Spieler sollen dann entscheiden, in welcher Klasse sie spielen wollen“, so Koch.

„Das Nichtantreten war eine Ausnahme“, verspricht Koch. Die Mannschaften in der 1. Kreisklasse dürfen sich also wieder auf sportliche Duelle mit dem TuS Hermannsburg freuen. Nur die TS Wienhausen muss mit den am grünen Tisch gewonnenen Punkten leben.