Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional JFC Allertal spielt gegen Migranten-Elf
Sport Fußball regional JFC Allertal spielt gegen Migranten-Elf
16:33 22.05.2015
Von Carsten Richter
Kicken für die Integration: - Der SSV Südwinsen stellte nicht nur den Platz zur Verfügung, sondern auch Trikots für die Migranten. Quelle: Anne Friesenborg
Südwinsen

SÜDWINSEN. "Es war richtig schön", freut sich Ibrahimova, "unsere Jungs waren so begeistert". Das gemeinsame Spiel um den Ball sei etwas ganz Besonderes gewesen. "Alle sind anschließend mit einem glücklichen Gefühl nach Hause gegangen." Viele der Migranten seien schon ein Jahr hier, hätten aber keine Arbeitserlaubnis. "Da lässt die Stimmung manchmal nach", sagt Ibrahimova. "Durch das Spiel hatten sie ein wenig Ablenkung."

Die 20- bis 30-jährigen Spieler sind reine Straßenfußballer und trainieren regelmäßig auf dem Winser Schützenplatz. Nun aber hätten viele den Wunsch im Verein zu spielen, so Ibrahimova. Da der JFC selbst keine Herrenmannschaft mehr hat, bietet sich der Eintritt in den SSV an. Die Südwinser hatten nicht nur den Platz, sondern auch Trikots für die Migranten zur Verfügung gestellt. "Wir freuen uns über das große Interesse", sagt der Vereinsvorsitzende Rüdiger Brandt.

Beinahe nebensächlich ist das Ergebnis: Allertal gewann 10:4. "Die Kinder haben das Spiel nicht so ernst genommen", sagt van Doren. "Der Spaß stand im Vordergrund." Zudem blieb es friedlich und fair – gelbe, geschweige denn rote Karten gab es nicht.