Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Jörg Rienass ist neuer Trainer beim Fußball-Kreisligisten TSV Wietze
Sport Fußball regional Jörg Rienass ist neuer Trainer beim Fußball-Kreisligisten TSV Wietze
14:55 18.12.2016
Jörg Rienass übernimmt das Amt des Trainers beim Kreisligisten TSV Wietze. Quelle: Udo Genth (Archiv)
Wietze

Dieser Schritt ist beiden nach 18-monatiger Trainertätigkeit sehr schwer gefallen. Mit dem Aufstieg in die Kreisliga stand bei der ersten Station als Coach bereits früh ein großer Erfolg. Um das Potenzial auch weiterhin ausreichend zu fördern, reicht die Zeit allerdings nicht mehr aus. Sowohl Linke als auch Engeldinger werden für den TSV Wietze weiter als Spieler aktiv bleiben und sich so auch weiter in den Dienst der Mannschaft stellen.

Auf der Suche nach einem Nachfolger ist der Tabellensechste schnell fündig geworden. In die Rückrunde startet die Mannschaft mit Jörg Rienass. Der 51-Jährige ist in Celler Fußballkreisen bekannt wie ein bunter Hund. Der erfahrene Coach war bis zum Beginn der letztjährigen Rückrunde Trainer beim Bezirksligisten TuS Eschede und feierte dort den Bezirksligaaufstieg.

Nach knapp einem Jahr Pause will Rienass den erfolgreichen Weg der Wietzer weiterführen. „Jörg Rienass war unser Favorit für die Nachfolge. Wir sind froh, dass wir ihn für uns gewinnen konnten“, freut sich Rainer Breithaupt, stellvertretender Fußballspartenleiter des TSV, der mit Engeldinger und Linke gerne weitergearbeitet hätte. Breithaupt betont, dass es keinerlei Diskrepanzen in der Zusammenarbeit mit den bisherigen Trainern gab. „Es wird einen harmonischen Übergang geben“, sagt er.

Rienass, der telefonisch nicht erreichbar war, wurde gestern der Mannschaft vorgestellt. Die Ziele werden, trotz des Wechsels in der Mannschaftsführung, nicht verändert. Weiterhin sollen Eigengewächse und Spieler mit Wietzer Vergangenheit für die Idee gewonnen werden. Für das Ende dieser Serie wurde der fünfte Tabellenplatz als Wunsch ausgegeben.

Von Jens Tjaden