Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Junge Celler Fußballer setzen Zeichen gegen Rechtsextremismus
Sport Fußball regional Junge Celler Fußballer setzen Zeichen gegen Rechtsextremismus
17:03 02.05.2018
Der neue angeschaffte Soccer-Cage des VfL Westercelle fand beim Aktionstag „Kicken gegen Rechts“ großen Anklang. Quelle: David Borghoff
Celle Stadt

Celle. Der Aktionstag voller Spiel und Spaß, der von der Westerceller Fußballsparte veranstaltet wurde, stand unter dem Motto „Kicken gegen Rechts“ – dementsprechend drehte sich bei den zahlreichen Attraktionen alles um das runde Leder. Egal ob beim Schießen auf die Torwand oder gegen das Trampolin sowie beim Dribbelparcours, die Kinder zeigten sich begeistert.

Als Höhepunkt stellte sich die Einweihung des neuen Soccer-Cages heraus, den der VfL mit Hilfe des Fördervereins sowie Sponsoren angeschafft hatte. Dass sich diese Investition gelohnt hat, vermittelten die jungen Kicker, die das kleine, von Zäunen umrahmte Spielfeld mit viel Begeisterung gleich auf Herz und Nieren testeten. „Die Kinder haben gezeigt, dass der Soccer-Cage total Spaß macht, die sind da gar nicht mehr herausgekommen“, freute sich VfL-Jugendleiter Marc Siegesmund.

Die jungen Besucher machten dem Motto der Veranstaltung aller Ehren wert, wie Spartenleiter Christopher Menge lobend anmerkte: „Für die Kindern stand natürlich der Spaß am Fußball im Vordergrund. Für sie spielen dabei Hautfarbe, Herkunft oder Religion keine Rolle. Die jungen Kicker sollten hier Vorbilder für die Gesellschaft sein.“

Von Noah Heinemann

Viel zu feiern gab es für den VfL Westercelle am Maifeiertag in der Jugend-Landesliga nicht: Die U16-Fußballer mussten sich erneut mit einem Unentschieden begnügen, während die U15 auswärts verlor. Die Partie der SG MTV Eintracht/TuS Celle FC U16 wurde aufgrund von zahlreichen verletzten Spielern auf Celler Seite abgesagt.

01.05.2018

In der Fußball-Kreisliga behält das Tabellenschlusslicht vom SV Dicle weiterhin den letzten Strohhalm in der Hand. Im Duell der beiden kurdischen Klubs gab es einen 5:3-Sieg beim FC Firat Bergen. Damit verkürzten die Celler den Abstand zum rettenden Ufer auf sechs Punkte. Im Aufsteigerduell zwischen SC Vorwerk und TuS Oldau-Ovelgönne gab es einen knappen 1:0-Sieg für Ligaprimus Vorwerk.

01.05.2018

Das Stadtderby in der Fußball-Kreisliga zwischen dem VfL Westercelle II und dem SV Garßen endete mit einem leistungsgerechten 2:2 (1:1). Wie schon am Sonntag beim Remis gegen SV Altencelle zeichnete die Hausherren eine sehr große Moral aus. Wieder traf Westercelle kurz vor dem Abpfiff zum Ausgleich und sicherte sich damit einen verdienten Punkt.

01.05.2018