Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Kirsch-Gala macht Aufstieg perfekt
Sport Fußball regional Kirsch-Gala macht Aufstieg perfekt
13:31 14.06.2011
Von Jürgen Poestges
Szenen aus der Partie gegen Ilmenau Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

„Der Trainer steht unter der Dusche, das kann noch ein Weilchen dauern. Er hat ein wenig über den Kopf bekommen.“ Gert Stieler, der 3. Vorsitzende des TuS Celle FC, strahlte nach der Gala des Mannschaft beim 5:0-Erfolg im zweiten Relegationsspiel gegen den FC Verden in Stade. Am Sonnabend hatten die Celler in Uelzen gegen den SV Ilmenau mit 3:1 gewonnen. Ab der kommenden Saison ist der TuS FC als Landesligist wieder die ranghöchste Fußball-Mannschaft im Landkreis.

„Die Ehrenrunde in der Bezirksliga haben wir vermieden“, freute sich auch der TuS-Trainer, nachdem das Bier abngeduscht war. „Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft, die in den beiden Relegationsspielen gezeigt hat, das sie den Aufstieg wirklich wollte.“ Eigentlich gab es in beiden Spielen nur zwei Schrecksekunden, sagt Hicksch. Die eine war das 0:1 gegen Ilmenau, die zweite passierte in der 6. Minute der Partie gegen Verden, als TuS-Torhüter Eike Mach einen Schuss eines freistehnden Stürmers in toller Manier parierte.

Bange war dem Coach aber in beiden Spielen eigentlich nie. „Wir waren fast immer die tonangebende Mannschaft, sieht man von der ersten Viertelstunde gegen Ilemnau ab.“ Da seien seine Spieler zu abwartend gewesen, hätten selber zu wenig agiert. Und man habe in beiden Partien erneut zu viele Chancen ungenutzt gelassen.

Eine Leistung, an der es nichts zu kritisieren gab, zeigten die Celler dann gestern gegen Verden, die am Sonnabend Cuxhaven mit 4:3 besiegt hatten. Kais Manai und Marvin Stieler lenkten das Spiel, vor allen Dingen der vierfache Torschütze Marco Kirsch (13, 26, 50., 84.) belohnte sich selbst für sein tolles Spiel. Ein Sonderlob bekam außerdem Lars Lutschewitz. Hicksch: „Er hat als Teil der Viererkette alles richtig gemacht, nie falsch gestanden, eine tolle Leistung.“

Auch Verdens Trainer Harald Rehorst sprach von einem verdienten Aufstieg des TuS FC. „Das war heute einfach eine Klasse besser, die Celler gehören mit dieser Mannschaft in die Landesliga.“

In der höheren Klasse werden dann allerdings Tobias Zeisng, Melvin Adekunle Pascal Peschke und Andreas Winkler nicht mehr im TuS-Kader stehen. Mit ihnen plant Trainer Hicksch für die kommende Saison nicht mehr. „Aber der Stamm bleibt zusammen, das ist eine sehr gute Grundlage für die Landesliga.“

TuS Celle FC – SV Ilmenau 3:1 (0:1). TuS Celle FC: Mach - Majer, Lutschewitz, Purcha, Ozan, Speckmann (85. Ekinci), Stieler (9. Muehter), Manai, Winkler (81. T. Zeising), B. Zeiisng, Kirsch.

Tore: 0:1 Dkhili (44.), 1:1 Winkler (50.), 2:1 Majer (72.), 3:1 Zeising (84.).

TuS Celle FC - FC Verden 5:0 (2:0). TuS Celle FC: Mach - Majer, Lutschewitz, Purcha, Ozan (68. Ekinci), Speckmann (80., Janzen), Stieler, Manai, Winkler, Kirsch (89. Premper), B. Zeising.

Tore: 1:0 Kirsch (13.), 2:0 Kirsch (26.), 3:0 Kirsch (50.), 4:0 Kirsch (84.), 5:0 Manai (90.)