Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Kleine Celler auf großer Fußball-Bühne
Sport Fußball regional Kleine Celler auf großer Fußball-Bühne
14:52 21.03.2012
Von Oliver Schreiber
Einlaufkids vom MTV Eintracht Celle erleben einzigartiges Wochenende in Dortmund Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

Rene Dziabel und Reinhard Gehrmann sind sich einig. „Das war ein tolles, unvergessliches Erlebnis. So hautnah Bundesliga zu erleben, ist schon einmalig“, erklären die beiden Jugendtrainer des TuS Eicklingen beziehungsweise MTV Eintracht Celle unisono. Ihre F-Jugend-Kicker betraten am vergangenen Spieltag der höchsten deutschen Spielklasse die ganz große Fußball-Bühne. Die Eicklinger waren als Gewinner einer CZ-Aktion als Spalierkinder bei der Partie zwischen Hannover 96 und dem 1. FC Kön dabei, der MTVE lief zusammen mit den Stars des SV Werder Bremen bei deren Auswärtspiel beim Deutschen Meister Borussia Dortmund auf den Rasen.

Mit einem ganzen Tross reisten die Eicklinger nach Hannover. „Mit Kinder, Trainern, Betreuern und Eltern kamen wir auf 42 Personen. Das war gar nicht so leicht, die Hammelhorde zusammenzuhalten, weil natürlich alle ziemlich aufgeregt waren“, berichtet Dziabel. Als „Guide“ diente eine große 96-Fahne, die sein Spieler Leon Wagner mitgebracht hatte. Im „Gänsemarsch“ liefen alle der Standarte hinterher.

Im Stadion angekommen, wurden die Eicklinger Kids mit 96-T-Shirts eingekleidet und warteten auf ihren Auftritt. Atemlose Stille herrschte erstmals, als die Profis nach dem Aufwärmen beim Gang zurück in die Kabine ganz dicht an ihnen vorbeiliefen.

Dann war es soweit: Gesittet und geordnet liefen die kleinen Eicklinger in die AWD-Arena ein und sogen die tolle Atmosphäre auf. Sie standen mitten auf dem Rasen, als die Zuschauer die Mannschaftsaufstellung der Roten brüllten, das 96-Lied „Alte Liebe“ schmetterten und die Stars einmarschierten – alles live im Fernsehen zu sehen, inklusive der TuS-Talente. Sie erlebten dann auch noch ein tolles Spiel mit einem 4:1-Sieg der Hannoveraner und stimmten natürlich mit in die „La Ola“ ein, die durchs Stadion schwappte. „Es war wirklich ein perfekter Tag“, schwärmt Dziabel.

Das gilt auch für die Nachwuchskicker des MTVE, die seit zwei Jahren in Punktspielen ungeschlagen sind. Die verbrachten sogar zwei Tage in Dortmund und erhielten das volle Programm mit Kicken im Soccer-Park, exklusiver Stadionführung und selbstverständlich dem Höhepunkt: das gemeinsame Einlaufen in die Arena mit den Stars.

„Natürlich waren alle sehr aufgeregt, als die Werder-Spieler sie an die Hand genommen haben. Sie sind aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen, als sie das Stadioninnere betraten. Diese Arena mit über 80.000 Zuschauern ist einfach nur imposant“, berichtet Gehrmann. Vor allem von der riesigen Südtribüne, auf der 25.000 Fans des BVB für eine unvergleichliche Stimmung sorgen, waren sie fasziniert. „Wir haben auch noch 100 Euro für die Mannschaftskasse bekommen. Diese beiden Tage waren perfekt organisiert und werden allen in Erinnerung bleiben“, erklärt Gehrmann. Ein unvergessliches Erlebnis eben.