Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional „Könige der Herzogstadt“: TuS FC mit neuer Hymne
Sport Fußball regional „Könige der Herzogstadt“: TuS FC mit neuer Hymne
16:07 08.03.2012
Von Jürgen Poestges
Celle Stadt

„Ich fand es immer ärgerlich, dass der TuS FC so etwas nicht hat“, erzählt Mathias Nolden, der auf die Idee gekommen war und auch den Text geschrieben hat. „Ich habe mir gedacht, Du versuchst es mal. Und es ist glaube ich ganz gut geworden“, sagt er 33-Jährige nicht ohne Stolz.

Und so produzierte er mit Sänger Martin Herzstein und mit Unterstützung des Gitarristen Olaf Lindemann den Song. Heute wird das Ergebnis nun der Öffentlichkeit vorgestellt. „Wir wollen da schon ein kleines Fest draus machen vor dem Anpfiff, sagt Nolden. Der Song soll dann zu jedem Heimspiel als Auflauf-Musik gespielt werden. Das Original-Lied und eine Unplugged-Version sind zum Selbstkostenpreis von fünf Euro auf einer CD zu erhalten.

Der Text befasst sich mit den Auf und Abs in der Vereinsgeschichte, mit den treuen Fans, die früher wie heute zum Verein halten. Peter Hoop, der Vorsitzende des TuS FC, steht dem Projekt sehr positiv gegenüber. „Das zeigt doch, das sich die Fans wieder intensiver mit dem Verein beschäftigen. Da hat sich jemand hingesetzt und mit viel Herzblut einen Text geschrieben und eine Melodie darum gebaut. Auf so eine Fan-Kultur kann man doch aufbauen.“

Und so gibt der TuS FC-Song dem Spitzenspiel noch einen würdigen Rahmen. Die Gastgeber wollen den Schwung aus den fünf Siegen in den fünf Rückrundenspielen nutzen, um auch danach noch an der Spitze zu stehen. „Wir wissen, was wir können. Und wir können mit der vielzitierten breiten Brust auflaufen. Respekt haben wir vor dem Gegner. Aber Angst brauchen wir vor keiner Mannschaft zu haben“, betont TuS-Trainer Uwe Hicksch. Die Zuschauer dürfen sich also auf zwei Teams freuen, die beide guten und offensiven Fußball bieten - es wird sicher ein Leckerbissen.

Und anders als in höheren Ligen, wo bei solchen Spielen ein Topspielzuschlag genommen wird, gibt es beim TuS FC sogar „Mengenrabatt“. Denn Gruppen ab elf Personen bezahlen nur den halben Eintrittspreis.