Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Kreissportbünde bündeln Kräfte gegen Rechtsextreme
Sport Fußball regional Kreissportbünde bündeln Kräfte gegen Rechtsextreme
15:57 23.04.2013
Von Heiko Hartung
Celles KSB-Vorsitzender - Hartmut Ostermann zeigt die - Flyer der Veranstaltung gegen - Rechtsextremismus. Quelle: Heiko Hartung
Celle Stadt

Celles KSB-Vorsitzender Hartmut Ostermann begrüßt die neue Kampagne: „Die rechte Szene versucht über die Sportvereine ihre Ideologie an junge Menschen heranzutragen. Das werden wir nicht tolerieren“, sagt der 58-jährige. In Celle könne er kein konkretes Beispiel einer solchen Infiltration nennen, aber im Nachbarkreis hätten sich Neonazis in Schneverdingen bei einem Volkslauf unter die Athleten gemischt, um ihre Parolen zu verbreiten. „Wir sehen das KSB-Forum auch als Prävention, um beginnende rechtsextreme Tendenzen im Keim zu ersticken“, so Ostermann.

Die Veranstaltung richtet sich an Sportvereinsvorstände, Übungsleiter sowie Betreuer und erklärt unter anderem in drei Workshops die rechtsextremistische Lebenswelt mit ihren Erscheinungsformen, Symbolen und ihrer Musik. Zudem wird aufgezeigt, wie Neonazis versuchen, im Sport Einfluss zu nehmen – und wie sich Vereine davor schützen können.

Die Teilnahme am Regional-Forum ist kostenlos. Die Anmeldung ist bis zum Freitag, 26. April, möglich beim Kreissportbund Celle, Vorwerker Platz 16, 29229 Celle, s (05141) 483810 oder per E-Mail: info@ksb-celle.de.