Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Lehrreiche Niederlage der U14 in Uelzen
Sport Fußball regional Lehrreiche Niederlage der U14 in Uelzen
18:51 29.03.2017
Uelzen

Nachdem die jüngste Westerceller Landesliga-Vertretung bereits im vergangenen Jahr zweimal gegen den SV gewonnen hatte, schienen die Celler den Gegner nun unterschätzt zu haben. Nach einem langen Ball war es die tief stehende Sonne, die einem Westerceller Abwehrspieler die Sicht erschwerte, sodass dieser unter dem Ball hindurch sprang und dem Gegner freie Bahn zum frühen Siegtreffer (8.) ermöglichte.

Die Schwarz-Gelben hatten daraufhin enorme Schwierigkeiten, ins Spiel zu gelangen. Die Gastgeber aus Uelzen setzten zudem auf eine defensive Grundordnung. „Wir waren leider nicht in der Lage, den Schalter umzulegen. Heute hatte kein Spieler Normalform“, erläuterte Sieme. Hinzu kam laut dem Westerceller-Trainer, dass der Spielfluss mehrmals unterbrochen wurde: „Wir hatten pro Halbzeit eine Nettospielzeit von gefühlt 20 Minuten.“

Mit fortschreitender Spieldauer wurden die Westerceller ungeduldig, was zu Fehlern im Spielaufbau führte. Sieme ordnete die zwar ärgerliche, aber auch lehrreiche Niederlage in die Saisonpläne ein: „In der Liga kann jeder jeden schlagen. Da niemand absteigen kann, ist dieses halbe Jahr praktisch ein Entwicklungsjahr für uns.“ Die sportliche Entwicklung des Teams stehe dabei im Vordergrund. Dennoch soll die Punktausbeute kein Nebenprodukt sein: Mit einem Punkt aus drei Spielen stehen die Schwarz-Gelben an letzter Stelle der sechsköpfigen Liga. Am kommenden Wochenende bietet sich bereits die Chance, dies zu ändern: „Dort erwartet uns mit dem JFV A/O/Heeslingen eine spannende Aufgabe“, blickt Sieme voraus.

VfL Westercelle: Middelbeck – Kindsvater, Schilling, Morgenstern, Karak, Premper, Tüzün, J. Sacik, Hecker, A. Sacik, Ebeling. Eingewechselt: Pulst, Daines, Kramer, Winter.

Von Noah Heinemann