Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional MTV Eintracht ist gierig auf nächsten Sieg
Sport Fußball regional MTV Eintracht ist gierig auf nächsten Sieg
19:57 27.09.2018
Von Uwe Meier
Moussa Doumbouya geht am Samstag wieder auf Torejagd. Bisher hat ersechs Mal getroffen. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Hilger Wirtz ist überaus zufrieden. „Es macht Spaß zu sehen, wie die Jungs momentan zusammen Fußball spielen“, sagt der Coach des Tabellenführers der Fußball-Landesliga MTV Eintracht Celle. Sieben Spiele – sieben Siege stehen bisher auf dem Konto. „So eine Serie erleben die Jungs in ihrer Karriere wahrscheinlich nicht wieder.“ Doch damit soll es nicht genug sein. Am Samstag, um 13.30 Uhr geht es an der Nienburger Straße gegen den Tabellenvorletzten TSV Winsen/Luhe.

Das Spiel wurde auf bitten der Gäste verlegt. Das TSVC-Team will sich am Sonntag gemeinsam das Zweitligaspiel zwischen dem Hamburger SV und FC St. Pauli anschauen.

Die Celler waren der Bitte nachgekommen. Geschenkt wird man deshalb aber nichts bekommen. Wirtz tritt deshalb auch auf die Euphoriebremse. „Eine Favoritenrolle haben wir uns zwar erarbeitet, wir müssen sie aber auch jedes Mal beweisen“, sagt er. Seine Spieler müssten jedes Spiel fokussiert angehen und Respekt vor dem Gegner haben. „Winsen weiß doch, was sie in Celle erwartet. Die können völlig befreit aufspielen und werden sich gegen uns schon was einfallen lassen“, ist Wirtz überzeugt.

Doch der MTVE-Coach ist überzeugt davon, dass sein Team die richtigen Antworten geben kann. „Mit unserer angriffsbetonten Spielweise wollen wir den Gegner zu Fehlern zwingen.“ Und damit ist klar, wohin der Weg führen soll: Sieg Nummer acht soll her. „Die Jungs sind gierig darauf“, sagt der Celler Trainer, der sich allerdings auch im Klaren darüber ist, dass „der Tag kommen wird, an dem es uns erwischt“. Samstag soll es allerdings noch nicht so weit sein.

Die Gäste aus Winsen sind in der vergangenen Saison souverän durch die Bezirksliga marschiert. Schon frühzeitig hatte das Team den Weg in die Landesliga geebnet. 15 Punkte hatten die Winser am Ende Vorsprung auf den Tabellenzweiten Schneverdingen. Für Wirtz keine Überraschung. „Sie haben eine relativ reife und erfahrene Mannschaft. Die Verläufe der bisherigen Spiele waren immer eng“, sagt er über das von Spielertrainer Henrik Titze betreute Team. Titze steht zugleich zwischen den Pfosten des TSV. Erfolgreichster Torschütze ist Marius Landowski mit drei Treffern.

Dem werden die Celler fast in Bestbesetzung gegenübertreten. Bis auf den weiterhin erkrankt fehlenden Kapitän Björn Lohmann sind alle weiteren Spieler an Bord.

Zum Beginn der „englischen Woche“ steht in der Fußball-Kreisliga der 9. Spieltag auf dem Programm. Das Spitzenspiel geht in Eschede über die Bühne, dort ist die SG Eldingen zu Gast.

27.09.2018

Am 8. Spieltag der Fußball-Bezirksliga will der SC Wietzenbruch bereits am Samstag (Spielbeginn 17 Uhr) gegen die SG Scharmbeck-Pattensen nun endlich auch den ersten Heimsieg holen.

27.09.2018

Klare Siege und deutliche Niederlagen: In den Junioren-Landesligen gab es für die Celler Vertreter Licht und Schatten.

24.09.2018