Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional MTV Eintracht nach 2:2 in Rosengarten weiter Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga
Sport Fußball regional MTV Eintracht nach 2:2 in Rosengarten weiter Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga
19:52 29.09.2013
Buchholz

„Mit dem Punkt können wir zufrieden sein“, äußerte sich Weber. Die Rahmenbedingungen stellten sich – wie erwartet – äußerst schlecht dar. Der Rasen verdiente nicht den Begriff eines Fußballplatzes, dazu kam ein böiger Wind, der viele Aktionen zum Glücksspiel werden ließ.

Da kein Kombinationsspiel möglich war, entwickelte sich ein Spiel, das ausschließlich von langen Bällen geprägt war. Der Gastgeber kam zu Beginn besser mit der Situation klar, die Eintracht benötigte einige Zeit, um ins Spiel zu finden. „Wir haben keinen zweiten Ball gewonnen und Rosengarten dadurch einige Konter ermöglicht“, sagte der kritische Weber. Nach zwei guten Chancen der Gäste ging der FC Rosengarten durch die erste Aktion in Front. Kapitän Nils Niemeyer vollstreckte zum 0:1 (9.) aus Celler Sicht. Als Niemeyer kurze Zeit später nach einem gewonnenen Kopfballduell und der gekonnten Ablage sein zweites Tor erzielte (17.), sah es nicht gut für den MTVE aus.

Youngster Marc Matthesius brachte seine Mannschaft nach einer überragenden Vorarbeit von Peter Meisner zurück ins Spiel. Den Querpass nahm er mit dem Rücken zum Tor an, drehte ein und schloss unhaltbar zum 1:2 (22.) ab. Kurz nach dem Wechsel dann der kuriose Ausgleich. Eine flache Ecke von Björn Lohmann rutschte zwischen Abwehrbeinen und Pfosten durch und vom Schienbein von FCR-Torwart Andre Hellwig zum 2:2 (52.) ins Netz.

Fortan war viel Feuer im Spiel, beide Mannschaften agierten mit offenem Visier, es gab es eine Vielzahl von Torchancen. Sowohl Christof Rienass als auch Hellwig zeichneten sich mehrfach aus. Dass es keine weiteren Tore gab, lag an den unpräzisen Abschlüssen und den guten Torhüterleistungen.

„Hier werden noch andere Mannschaften Federn lassen“, war Webers lachse Aussage nach Spielschluss.

Von Jens Tjaden