Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional MTVE Celle und Westercelle gehen leer aus
Sport Fußball regional MTVE Celle und Westercelle gehen leer aus
16:05 05.11.2018
Aziz Sacik (rechts) erzielte den Anschlusstreffer für die Westerceller U16. Am Ende verlor der VfL aber knapp mit 3:4 Toren. Quelle: David Borghoff
Celle

U17-Landesliga: Der MTV Eintracht Celle verlor beim SV Drochtersen/Assel mit 1:3 (0:2). Louis-Maximilian Ney (26.) und Moritz Jens (40.) brachten die Hausherren in Führung. Oury Keita Diallo verkürzte in der 50. Minute auf 1:2. Louis-Maximilian Ney besiegelte allerdings per Strafstoß die Celler Schlappe (63.).

MTV Eintracht Celle U17: Thorben Meyer - Dennis Bruchhof, Sidan Essiz, Iskender Ekinci, Wedat Koldamca, Jordon Bergmann, Oury Diallo, Salam Kero, Ferhan Alatas, Paul Wagner, Aziz Shamoian.

U16-Landesliga: Nach einer verschlafenen ersten Halbzeit und einer Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel musste der VfL Westercelle ein 3:4 (0:2) gegen den JFV Verden/Brunsbrock hinnehmen. In den ersten 40 Minuten schlichen sich viele unnötige Ballverluste in das Spiel des VfL und so geriet man durch Treffer von Albin Bibic (9.) und Hazir Gjulijaj (27.) mit 0:2 in Rückstand. Aziz Sacik gelang früh im zweiten Abschnitt der Anschlusstreffer (43.), auf den die Gäste jedoch mit einem Doppelpack von Justin Quiring (45., 56.) antworteten. Doch die Westerceller kamen noch durch Tore von Louis Kindsvater (73.) und Kobilay Karak (79.) bis auf 3:4 heran. Es reichte aber nicht mehr zum Punktgewinn.

„Wenn wir über die komplette Spielzeit so wie nach der Pause gespielt hätten, wäre ein Sieg drin gewesen“, sagt Co-Trainer Mahsum Karak, der beim VfL Chefcoach Patrick Wende an der Seitenlinie vertrat. Man habe die erste Halbzeit leider dem Gegner überlassen und zu spät in die Partie gefunden.

In einigen Situationen habe man zu zögerlich reagiert. „Erst nach der Pause waren wir agiler und auch kämpferisch überlegen. Der Gegner hat sich weitgehend zurückgezogen“, berichtet Karak.

VfL Westercelle U16: Ole Weiß - Erwin Miller, Louis Kindsvater, Aziz Sacik, Paul Morgenstern, Finn Premper - Senga-Felix Mpumliza, Miguel Tüzün (34. Edgar-Andre Daines), Levent Karak - Kobilay Karak, Paul Hecker (34. Jiyan Sacik).

Bezirksligen: Die U18 der SG Eintracht/TuS Celle musste sich der FSG Heidmark mit 0:4 geschlagen geben. Bei der U16 trennte sich die SG Südwinsen/Oldau/Wietze 1:1 von der SG Schiffdorf/Sellstedt. Einen 3:0-Sieg feierte die JSG Flotwedel bei der FSG Heidmark. Die U15 des VfL Westercelle ging gegen den FC Rosengarten nach einem 2:3 als Verlierer vom Platz. Im Spitzenspiel der U14-Bezirksliga zwischen dem MTV Treubund Lüneburg und dem VfL Westercelle gab es ein 1:1.

Von Philip Wolf

Viele Tore gab es beim Kreisliga-Derby zwischen TuS Hermannsburg und TuS Eversen-Sülze zu sehen. Nach vielen individuellen Fehlern setzte sich Sülze mit 4:3 gegen den Nachbarn durch.

04.11.2018

Hoch mit 1:5 (0:3) musste sich Aufsteiger SC Vorwerk bei der SG Scharmbeck-Pattensen geschlagen geben. Weil Sascha Damm fünfmal aus der Distanz ganz genau zirkelte.

04.11.2018

Der SC Wietzenbruch hat auch sein siebtes Heimspiel in Folge verloren und einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller der Fußball-Bezirksliga verpasst.

04.11.2018