Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Mit Arbeitssieg die Spitze verteidigt
Sport Fußball regional Mit Arbeitssieg die Spitze verteidigt
21:39 30.09.2018
Kai Broschinski. Quelle: David Borghoff
Celle - Altencelle

Auch von Germania Walsrode ließ sich Tabellenführer VfL Westercelle nicht stoppen. Dennoch war der 3:2-Auswärtssieg in der Fußball-Bezirksliga gegen kampfstarke Gastgeber unter dem Strich glücklich. „Nach der 3:0-Führung haben wir uns zu sicher gefühlt und in der zweiten Halbzeit total den Faden verloren“, bemängelte Trainer Heiko Vollmer.

Niklas Pautsch hatte seine Farben mit einem Freistoß über die Mauer mit 0:1 (17.) in Führung geschossen. Nach Querpass von Tom Schaper erhöhte Kai Broschinski auf 0:2 (26.) und nur zwei Minuten später war es wieder Broschinski, der mit einem halbhohen Schuss ins lange Eck zum 0:3 traf. Germania kam per Handelfmeter (32.) zum 1:3-Anschlusstreffer.

„Leider haben wir versäumt, noch vor der Pause alles klar zu machen. Das hätte sich fast gerecht“, erläuterte Vollmer. So verkürzten die nie aufsteckenden Germanen mit einem kuriosen Weitschusstor genau in den Giebel auf 2:3 (68.). „Von da an haben wir nur noch mit Mann und Maus verteidigt und das Ergebnis über die Zeit gebracht“, so der VfL-Trainer.

In der nun sehr hart geführten Partie hagelte es Gelbe Karten. Stolze elf Mal griff der Schiedsrichter in die Brusttasche. Doch bei allem Druck und vielen hohen Bällen in den VfL-Strafraum hatten die Gastgeber keine echten Torchancen mehr zu verzeichnen. „Es war ein Arbeitssieg gegen eine Mannschaft, die uns das Leben sehr schwer gemacht hat“, befand Vollmer.

Von Jochen Strehlau

Der MTV Eintracht Celle bleibt weiter das Maß aller Dinge in der Fußball-Landesliga. Gegen Aufsteiger TSV Winsen (Luhe) landeten die Celler beim 5:0-Erfolg den achten Sieg im achten Spiel.

Oliver Schreiber 30.09.2018

Die U19 des VfL Westercelle hat in der Fußball-Niedersachsenliga ein hoch überlegen geführtes Spiel im Schlussakkord für sich entschieden. Bei der Westerceller U17 gab es ein Torfestival.

30.09.2018

Der SC Wietzenbruch steckt weiter tief im Abstiegssumpf der Fußball-Bezirksliga. Gegen die SG Scharmbeck-Pattensen setzte es eine 1:4-Niederlage.

30.09.2018