Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional „Profivereine gegen Dorfkicker“: Eicklingen ist bereit für Turnier des Jahres
Sport Fußball regional „Profivereine gegen Dorfkicker“: Eicklingen ist bereit für Turnier des Jahres
12:38 16.06.2017
Eicklingen

Hartmut Krause, Vorsitzender des TuS Eicklingen, fiebert dem Turnier entgegen: „Es ist eine so tolle Erfahrung für die Kinder. Da spielen große Profivereine gegen kleine Dorfkicker. Das ist aufregend.“ Mit dabei sein werden namhafte Vereine wie Benfica Lissabon, Inter Mailand, FC Sevilla, Olympique Lyon oder Manchester City.

Die Vorbereitungen sind in der Endphase. Krause, Frank Böse, Giovanni Böse, Jan Wedekind, Andreas Sinning, Roland Berg, René Dziabel und Alexander Buchholz vom Organisationsteam des TuS Eicklingen haben mit den über 160 Helfern bereits jetzt ganze Arbeit geleistet. Eine richtige Zeltstadt ist entstanden und seit heute Früh messen die Helfer auf den vier Sportplätzen kompakte Kleinfelder aus. Die U11-Teams spielen an beiden Tagen auf zehn 33x55 Meter großen Kleinfeldern gleichzeitig. Horst Sauer vom TuS kreidet derzeit die Plätze ab. „Horst Sauer hat in 20 Jahren zusammengenommen eine Strecke von Eicklingen bis nach Österreich und zurück für uns abgekreidet“, sagt Krause. Mit zusätzlichen Kleintoren hilft die Turnerschaft Wienhausen aus. Auch die neue Übertragungsanlage ist installiert, sodass die Sportplätze mit Lautsprechern ausgestattet sind.

Das ganze Dorf freut sich auf den Raddatz-Immobilien-Cup. Auch Eicklingens Bürgermeister Jörn Schepelmann wird am Grillstand helfen. Der Veranstalter und Turnierorganisator Fritz Raddatz ist schon jetzt vom Elan der Eicklinger begeistert. „Mit dem Helferteam steht und fällt das Turnier und der TuS Eicklingen hat ein tolles Team mit großer Manpower. Hinzu kommt, dass die Sportanlage ideale Turnierbedingungen bietet“, sagt Raddatz.

Das Turnier startet Samstag und Sonntag ab 9 Uhr. Am Sonntag gegen 18 Uhr wird der Sieger gekürt. Die Spiele dauern jeweils 16 Minuten. Die Teams aus dem Kreis Celle bekommen es mit starken Gegnern zu tun. Die beiden Gastgeber-Teams des TuS Eicklingen laufen unter anderem gegen Besiktas Istanbul (Gruppe I) und FK Dukla Prag (Gruppe H) auf. MTV Eintracht Celle trifft auf das U11-Team von Inter Mailand (Gruppe L). JSG Langlingen-Bröckel muss sich mit Manchester City (Gruppe A) messen, die NFV-Kreisauswahl Celle mit FC Schalke 04 (Gruppe C).

Veranstalter Raddatz hat keine Mühen gescheut, den Weltfußball nach Eicklingen zu holen. „Viele Teams wie Benfica Lissabon suchen den sportlichen Wettbewerb auf internationaler Ebene, weil es im eigenen Land nur wenig Konkurrenz im Jugendbereich gibt. Die reisen so weit für die sportliche Entwicklung ihrer Jugend“, erzählt er. Mit 7000 Euro Kosten für Anreise und Verpflegung ist Lissabon das teuerste Team für Raddatz. Die Qualität seiner Turniere spricht sich rum, sodass inzwischen immer mehr hochkarätige Vereine mitmachen möchten.

Von Jessica Poszwa