Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Schläpfer neuer Trainer in Eicklingen
Sport Fußball regional Schläpfer neuer Trainer in Eicklingen
16:12 24.07.2018
Von Christoph Zimmer
Eicklingen

Bereits seit der Winterpause habe es lose Gespräche gegeben, erklärte Schläpfer. Als sich andeutete, dass Herbert Klus den Posten zur neuen Saison erneut bekleiden würde, „habe ich das Thema zu den Akten gelegt“. Das änderte sich, nachdem Klus den Verantwortlichen des Klubs aus gesundheitlichen Gründen abgesagt hatte und die Eicklinger erneut nach einem Trainer suchen mussten. „Wir haben mit Birko eine gute Lösung gefunden“, sagte Abteilungsleiter Steven Hörske.

„Für die vielen jungen Spieler in der Mannschaft ist es natürlich nicht zufriedenstellend, ohne richtigen Trainer die Vorbereitung zu bestreiten“, sagte Schläpfer, der mit seiner Familie in Eicklingen wohnt. „Als ich um Hilfe gefragt wurde, habe ich sofort zugesagt.“ (chz)

Der MTV Ilten hat die Premiere des Wein-Basis-Cups in Groß Hehlen gewonnen. Im Finale setzte sich der Fußball-Bezirksligist am Sonntag gegen den VfL Westercelle II aus der Kreisliga mit 3:2 durch. Im Elfmeterschießen um Platz drei setzte sich Gastgeber SSV Groß Hehlen gegen den SSV Scheuen durch. Das schönste Ergebnis an diesem herrlichen Sommernachmittag mit buntem Rahmenprogramm war aber ein anderes.

23.07.2018

In der 1. Hauptrunde des Fußball-Bezirkspokals stehen Sonntag um 15 Uhr zwei interessante Celler Stadtduelle auf dem Programm. Während sich Bezirksliga-Aufsteiger SC Vorwerk mit VfL Westercelle auseinandersetzen muss, will SC Wietzenbruch versuchen dem Landesligisten MTV Eintracht Celle ein Bein zu stellen. Doch das wird alles andere als einfach werden, denn das Team von Chefcoach Hilger Wirtz befindet sich bereits erfolgreich im Wettkampfmodus und hat beim Porta-Pokal in Ramlingen gerade das Halbfinale erreicht. Im Abendspiel vom Donnerstag gewannen die Blau-Weißen durch ein spätes und sehenswertes Freistoßtor aus knapp 25 Metern von Hilger von Elmendorff (82.) mit 1:0 gegen den hannoverschen Landesligisten Heeßeler SV.

20.07.2018

Harry Kane hat ihn nach vorne gebracht. „Ich habe den WM-Torschützen richtig getippt“, sagt Jörn Wahner. Mit seiner Vermutung, dass der englische Topstürmer auch in Russland die gegnerischen Abwehrreihen mächtig aufmischt, lag der 46-Jährige goldrichtig. Der „Hurricane“ wirbelte auch das CZ-WM-Tippspiel nach Abpfiff des Finales noch einmal kräftig durcheinander: Die gutgeschriebenen Bonuspunkte für die richtige Nationalität des besten WM-Goalgetters katapultierte den Westerceller noch fünf Plätze nach oben an die Spitze.

20.07.2018