Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Sensation: Westerceller U17 haut Bundesligist Wolfsburg aus Niedersachsenpokal raus
Sport Fußball regional Sensation: Westerceller U17 haut Bundesligist Wolfsburg aus Niedersachsenpokal raus
08:09 10.08.2017
Von Christopher Menge
Quelle: Hans Weger
Celle Stadt

Er tauchte in die richtige Ecke und lenkte den Ball gegen den Pfosten – danach kannte der Jubel beim VfL Westercelle keine Grenzen mehr: Torhüter Dominik Lowag avancierte im U17-Niedersachsenpokalspiel gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg zum Matchwinner. Nach torlosen 80 Minuten bangten die über 250 Zuschauer beim Elfmeterschießen.

Zweimal waren die Gäste dabei im Vorteil, nachdem zwei Westerceller Schützen verschossen hatten, doch einmal rettete der Pfosten, einmal die Latte für die Hausherren, die aufopferungsvoll gekämpft und sich das Elfmeterschießen somit mehr als verdient hatten. Wolfsburgs Lukas Denecke vergab schließlich gegen Lowag, nachdem Justin Schütz zum 7:6 für die Gastgeber getroffen hatte.

„Ich freue mich ungemein für die Jungs“, sagte VfL-Trainer Klaus-Ulrich Fiedler zu dem größten Erfolg in der Vereinsgeschichte im Fußball-Jugendbereich, während sein Trainerkollege Maximilian Bähr erst einmal jeden Spieler und Zuschauer umarmte. Fiedler gab zu, dass er sich einen Sieg gegen den zwei Klassen höher spielenden Bundesliga-Nachwuchs nicht erträumt hatte.

In der ersten Halbzeit war der Bundesligist zwar feldüberlegen gewesen, konnte sich gegen die kompakte Westerceller Defensive aber keine zwingenden Chancen erspielen. Insbesondere der VfL-Abwehrchef Johannes Wunsch, der den Wolfsburger Nationalspieler Ole Pohlmann nahezu ausschaltete, verdiente sich Bestnoten. In der 20. Minute hätte Cihad Kizilhan fast sogar für die Führung für die Westerceller gesorgt. Doch sein Kopfball wurde genauso abgeblockt wie der Nachschuss von Levin Überheim.

Sechs Minuten nach Wiederanpfiff hatten die Gäste dann ihre erste große Chance. Keeper Lowag rettete im eins gegen eins vor dem einschussbereiten Abudul Sidnei Balde Djalo und erntete dafür Applaus von den Zuschauern im Westerceller Stadion. Danach verflachte das Spiel etwas, die Westerceller stellten die Wolfsburger immer wieder ins Abseits, sodass Lowag nur selten eingreifen musste. Wolfsburgs Leon Sommer schoss zehn Minuten vor Schluss am langen Eck vorbei. Danach trugen die Zuschauer die Westerceller Mannschaft bis ins Elfmeterschießen. Jeder Zweikampf und jeder Einwurf wurden von außen beklatscht. Zehn Minuten später war der Jubel dann noch größer.

VfL Westercelle U17: Lowag – Ruppert, Wunsch, Urbschat, Woitschek, Ralva, Haeber, Schütz, Alatas, Überheim, Kizilhan.

Eingewechselt: Dreyer, Barekzehi