Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Späte Gegentore bringen TuS Bröckel um ersehntes Erfolgserlebnis
Sport Fußball regional Späte Gegentore bringen TuS Bröckel um ersehntes Erfolgserlebnis
17:01 28.11.2010
Von Oliver Schreiber
Bröckel

„Wir haben defensiv gut agiert und lange das 0:0 gehalten. Da hofft man natürlich, dass man das auch einmal über die Zeit bringt. Klar sind wir enttäuscht, dass wir wieder mit leeren Händen dastehen“, resümierte Trainer Bernd Schäfer, der besonders die Leistungen von Torwart Simon Ahammer sowie Falko Wiedenroth hervorhob.

Gleich nach zwei Minuten mussten die Bröckeler eine Schrecksekunde überstehen, als Germanias Torjäger Daniel Rother eine Riesenchance vergab. Danach ließen die Gäste nicht mehr viel zu und hatten ihrerseits die Möglichkeit, in Führung zu gehen. „Unsere junge Truppe hat das vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut gemacht. Zum Schluss wurde der Druck von Walsrode aber immer größer und unsere Entlastungsangriffe seltener“, so Schäfer. In der 75. Minute passierte es dann. Rother zielte diesmal besser und brachte Germania auf die Siegerstraße. In der 90. Minute verwandelte Thomas Thiele einen Handelfmeter zum 2:0-Endstand.

TuS Bröckel: Ahammer – Klingenspor (80. Linneweh) – R. Bind, Wedekind – Schulze, Wiedenroth, Strehl, Hahn (81. Eckrath), Rühmkorf, Berkhan – P. Bind.

Tore: 1:0 Rother (75.), 2:0 Thiele (90., Handelfmeter).