Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Start mit Spitzenspiel: MTV Eintracht Celle verfolgt ehrgeizige Ziele
Sport Fußball regional Start mit Spitzenspiel: MTV Eintracht Celle verfolgt ehrgeizige Ziele
13:06 03.03.2017
Von Oliver Schreiber
HilgerWirtz
Celle Stadt

„Da geht es gleich in die Vollen. Wir sind voller Vorfreude und hoch motiviert. Die Vorbereitung war trotz der schlechten Wetter- und Platzverhältnisse gut, alle sind fit“, erklärt Trainer Hilger Wirtz.

Die Eintracht feierte zudem am vergangenen Wochenende eine gelungene Generalprobe. Beim SV Brigitta-Elwerath Steimbke (Landesliga Hannover) gewann der MTVE mit 4:1. „Das war eine starke Leistung von uns. Aber das Spiel fand wie auch unsere anderen Testspiele auf Kunstrasen statt. Das ist schon noch etwas anderes als auf Naturrasen. Ich hoffe auf gute Platzverhältnisse“, sagt Wirtz.

Der Eintracht-Platz wurde in der Winterpause von Maulwürfen heimgesucht, die dort kräftig Unheil anrichteten. Nach den letzten Pflegemaßnahmen scheinen die Bedingungen einigermaßen akzeptabel zu sein.

Das wäre für die Attraktivität der Partie von großer Bedeutung. Sowohl die Celler als auch die Cuxhavener sind Freunde des gepflegten Fußballs. „Beide Mannschaften sind spielerisch stark. Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe, bei dem wir natürlich als Sieger vom Platz gehen wollen. Wir haben ja schließlich auch ehrgeizige Ziele“, unterstreicht Wirtz die Aufstiegsambitionen. „Wir sind aber nach wie vor in der Außenseiterrolle und haben daher keinen Druck. Auch das kann von Vorteil sein“, meint Wirtz.

Die Gäste haben nach eigenem Bekunden große personelle Probleme, sieben Spieler drohen auszufallen – darunter Torjäger Bruno da Silva Oliveira (18 Saisontreffer). „Daran glaube ich nicht. Ich gehe davon aus, dass die mit der stärksten Elf antreten werden – so wie wir auch“, erklärt Wirtz.