Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Startschuss zur Klebebild-Sammelaktion der JSG Südheide
Sport Fußball regional Startschuss zur Klebebild-Sammelaktion der JSG Südheide
19:46 12.04.2016
Lachendorf

Auch Mats, Bastian, Lukas, Jannis und Tjorben waren mit dabei, um nach Möglichkeit gleich die Sticker mit ihren eigenen Konterfeis zu erhaschen. Nachdem sich die Jungs eine Handvoll Sticker-Pakete gesichert hatten, begann rund um einen Bistrotisch das wilde Auspacken. „Ja, ich habe mich gefunden. Ich bin die Nummer 109“, freute sich Mats, der so lange weiter sammeln will, bis er alle 255 Klebe-Bildchen zusammen hat. 13 Mannschaften, von den Bambini bis zur B-Jugend, sind samt Trainern darin abgelichtet.

Auch Hans-Joachim Walter, der mit seinem Enkel zur Kick-off-Party gekommen war, gönnte sich ein eigenes Album und kaufte gleich Dutzende Pakete. „Ich sammele schon seit langer Zeit die Originale von Panini zu jedem großen Turnier und habe die meisten davon auch vollbekommen“, so der leidenschaftliche Sammler. „Wenn mir noch welche fehlen, kann ich ja mit meinem Enkel tauschen. Eine super Idee.“

Doch nicht jeder Nachwuchskicker freute sich über sein eigenes Klebebild: Der Name von Malte Heidmann wurde leider mit „t“ geschrieben. Der Fußballer aber nahm es sportlich und scherzte: „Zum Glück steht das richtige Foto über dem Namen, das ist die Hauptsache.“ Das Missgeschick will Organisator Sarner aber nicht so stehen lassen – und will dem Jungen einen neuen Aufkleber mit richtiger Schreibweise von der beauftragten Druckerei besorgen.

Zwölf Wochen haben er und alle anderen Bilder-Sammler jetzt Zeit, das Heft mit den Stickern der Fußballer aller zwölf Mannschaften vollzubekommen. „Wer heute nicht kommen konnte, wird nicht leer ausgehen“, sagte die Lachendorfer Edeka-Marktleiterin Petra Klug, die bei der Organisation maßgeblich mitgewirkt hat. „Die Pakete können ab sofort an der Info in unserem Markt erworben werden.“

Bei Tauschbörsen – 30. April, 28. Juni und 11. Juli – können Kinder und Jugendliche dort mit anderen Sammlern auch doppelte gegen fehlende Sticker tauschen. Die Sammelalben sind kostenlos, die Stickerpäckchen – mit je fünf Aufklebern – werden für 80 Cent pro Packung verkauft. Angst, sein Album nicht vollzubekommen, muss niemand haben, so Sarner: „Fehlende Sticker können bei einer Firma noch nachbestellt werden.“

Das Sammelfieber scheint sich auf den ganzen Landkreis Celle auszuweiten: Nachdem bereits der VfL Westercelle an einem eigenem Album arbeitet, haben sich bei Sarner mehrere Interessenten von anderen Fußballklubs gemeldet.

Von Kai Knoche