Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Teichmann plant „Verrücktes“
Sport Fußball regional Teichmann plant „Verrücktes“
13:30 09.03.2012
Von Oliver Schreiber
Nienhagen

„Wir müssen uns an der zweiten Halbzeit des Firat-Spiels orientieren. Da waren wir wesentlich besser als in der ersten Hälfte. Generell müssen wir uns aber steigern, wenn wir auch in Essel gewinnen wollen“, erklärt Trainer Sven Teichmann.

Der SVN-Coach muss seine Vierer-Abwehrkette erneut umstellen, da Jens Gebler ausfallen wird. Wer für ihn in die Innenverteidigung rückt, lässt Teichmann offen. „Vielleicht lasse ich mir da etwas Verrücktes einfallen und mein Bauchgefühl entscheiden“, so Teichmann, der auch noch um den Einsatz des angeschlagenen Christian Grabowski (Prellung) bangt. Danny Feldmann hat seine Muskelprobleme überstanden und steht zur Verfügung. Dies gilt auch für Nico Tiegs, der aber noch nicht komplett fit ist. Ausfallen wird definitiv Salih Karak (berufliche Gründe. Als Siebter stehen die Gelb-Schwarzen jenseits von Gut und Böse. Nichtsdestotrotz ist die Motivation hoch. „Fußball macht nur dann Spaß, wenn man auch Erfolg hat. Unser Verhalten auf dem Platz war gegen Firat gut. Das soll auch so bleiben“, meint Teichmann. Das Hinspiel gewann der SVN 5:2.