Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Trainerwechsel beim FC Firat Bergen: Bernd Knopp ersetzt Celal Carut
Sport Fußball regional Trainerwechsel beim FC Firat Bergen: Bernd Knopp ersetzt Celal Carut
19:16 10.01.2017
CelalCarut
Bergen Stadt

Zunächst war sowohl von Vereinsseite als auch von Carut geplant, die Saison zu Ende zu führen und dann einen Wechsel vorzunehmen. „Durch meine familiäre Belastung wäre es sehr schwer für mich geworden, die Trainertätigkeit adäquat weiterzuführen“, sagte der Ex-Trainer. Der Vorsitzende des kurdischen Vereins, Hayrettin Aclan bedauerte den Schritt von Carut, mit dem er viele Erfolge verbindet. In seiner ersten Amtszeit feierte der scheidende Trainer 2014 mit dem FC neben dem Bezirksliga-Aufstieg auch den Kreispokalsieg.

Jetzt ist nach über einem Jahr an der Außenlinie zum zweiten Mal Schluss für Carut. „Wir freuen uns, dass wir mit Bernd Knopp einen erfahrenen Trainer für uns gewinnen konnten. Gleichzeitig möchte ich mich bei Celal Carut für seine hervorragende Arbeit bedanken und ihm und seiner Familie alles Gute wünschen“, so Aclan.

Mit Knopp kommt ein routinierter Coach an den Heisterkamp, der die Kreisliga von vielen Trainerstationen sehr gut kennt. Zuletzt war der 52-jährige beim SV Eintracht Bleckmar in der 1. Kreisklasse als Trainer tätig und kehrt jetzt, nach mehr als einem Jahr Pause, voller Tatendrang an die Seitenlinie zurück. Er will die Rückserie nutzen, um die Mannschaft wieder an die wichtigen Tugenden im Fußball zu erinnern. „Meine Mannschaft muss Disziplin zeigen, dazu gehört eine hohe Trainingsbeteiligung und ein geschlossenes Auftreten am Spieltag“, fordert Knopp.

Durch die mangelnde Fitness hat Firat Bergen das zweifelsohne hohe Potenzial nicht ausgeschöpft und belegt trotz großer Ambitionen vor Saisonbeginn nur den zehnten Tabellenplatz in der Kreisliga. Knopp will die körperlichen Defizite schnellstmöglich aufarbeiten und strebt einen einstelligen Rang an. „Die Spieler müssen schnell begreifen, dass Erfolge sich nur über eine gute Trainingsleistung einstellen“, so der C-Lizenz-Inhaber.

Das hat der neue Coach seinem Team bei seiner Vorstellung auch deutlich mitgeteilt. Das Training zur Vorbereitung auf Rückrunde, die am 12. Februar mit dem Duell gegen den souveränen Tabellenführer SC Wietzenbruch beginnt, hat die Berger Elf Dienstagabend aufgenommen.

Von Jens Tjaden