Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional TuS Bröckel lässt die Tabelle links liegen
Sport Fußball regional TuS Bröckel lässt die Tabelle links liegen
16:46 26.11.2010
Von Oliver Schreiber
Bröckel

„Das bringt uns momentan nicht weiter und sorgt nicht gerade für eine positive Stimmung. Für uns geht es darum, nach vorne zu blicken und uns jetzt erst einmal auf das Spiel in Walsrode zu konzentrieren“, erklärt Trainer Bernd Schäfer.

Die Partie bei Germania wird schwierig genug. Zwar befinden sich die Walsroder im Niemandsland der Tabelle, doch die Tendenz geht klar nach oben. Der Gastgeber tritt nach zuletzt drei Siegen in Folgen, darunter in der Vorwoche ein 3:1-Erfolg bei Eintracht Elbmarsch, mit breiter Brust an. Ganz im Gegensatz zu den Bröckelern, die sich aber nicht entmutigen lassen wollen – trotz der ziemlich angespannten Personalsituation.

„Gerade für unseren jungen Spieler bietet sich die Chance, wertvolle Erfahrungen in der Bezirksliga zu sammeln. Das ist für ihre zukünftige Entwicklung wichtig“, meint Schäfer, der selbst bereits an der Zukunft der Blau-Weißen bastelt. „Wir integrieren nach und nach Spieler, sowohl aus der zweiten Mannschaft als auch aus der Jugend. Natürlich kann man daher von uns keine Wunderdinge erwarten, aber es macht trotzdem Spaß, mit den Jungs zu arbeiten. Alle ziehen voll mit, Engagement und Einstellung stimmen. Und irgendwann werden wir dafür auch wieder belohnt“, hofft Schäfer auf ein baldiges Erfolgserlebnis.

Einfach wird dieses Unterfangen nicht. In Walsrode fällt mit Routinier Christian Schäfer auch noch der Abwehrchef aus. Dafür ist Nico Hahn wieder dabei, aus der zweiten Mannschaft rücken Nico Strehl und Rouven Erdmann nach.