Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional TuS Eicklingen erkämpft sich Punkt in Hermannsburg
Sport Fußball regional TuS Eicklingen erkämpft sich Punkt in Hermannsburg
20:20 31.10.2017
Hermannsburgs Henry-Frederik Struwe (links) umspielt Eicklingens Timo Bergmann. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Celle. Westercelles Trainer Stefan Münstermann sah ein ausgeglichenes Spiel, das durch die größere Cleverness vor dem Tor entschieden wurde. „Wir waren beim Abschluss zu harmlos, da fehlte die Zielstrebigkeit“, analysierte er.

TuS Eversen-Sülze agierte eher zurückhaltend und wartete auf Fehler der Hausherren. Einen davon nutzte Eversen zur Führung. Als Simon Müller per Handelfmeter ausglich, lief eigentlich alles auf ein Unentschieden hinaus. In den Schlussminuten fehlte den Westercellern allerdings die Substanz. Ein Aspekt, der letztlich wohl dem Spiels am vergangenen Sonntag geschuldet war. Und so traf Eversen noch zum Sieg.

TuS Hermannsburg hat derweil die Möglichkeit verpasst, sich mit einem Sieg auf Platz drei zu verbessern. Sievert Asmussen sprach aber von einer gerechten Punkteteilung, die sich die Eicklinger aufgrund ihres großen kämpferischen Einsatzes verdient hätten. „Unsere spielerische Überlegenheit hat Eicklingen durch Kampfkraft ausgeglichen“, so der Trainer.

Ein schnell ausgeführter Freistoß führte zum 1:0 (21.) durch Julian Lenz. Nach dem Ausgleich durch Enrico Adam (40.) brachte Marcel Look die Hausherren wieder in Front (52.). Als es nach einem knappen Sieg aussah, passte die Hermannsburger Abwehr bei einem Freistoß nicht auf. Der lange Ball wurde per Kopf verlängert und Leonard Schulz donnerte die Kugel zum Ausgleich (89.) in die Maschen. „Mit der einen Szene haben wir den Sieg verschenkt“, wusste Asmussen.

Von Jens Tjaden