Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional TuS Eschede gelingt Überraschungscoup
Sport Fußball regional TuS Eschede gelingt Überraschungscoup
12:06 27.08.2017
Marc von der Ohe (links) traf doppelt. Quelle: Alex Sorokin (Archiv)
Eschede

Sein Team hatte aufopferungsvoll gekämpft und die Räume für die Gastgeber extrem eng gemacht. Die deshalb überwiegend mit langen Bällen auf Torjäger Dzenan Derlek agierenden Auetaler entwickelten so nur wenig Gefahr. Ganz im Gegenteil zum Team von der Aschau. Stürmer Marc von der Ohe legte durch seine frühen Tore (7./14.) den Grundstein zum Sieg. „Endlich hatte Marc, der in jedem Spiel und in jedem Training hart arbeitet, mal wieder das nötige Glück im Abschluss“, freute sich Ewert.

Florian Schöning sorgte mit seinem Treffer zum 0:3 (28.) bereits vor der Pause für die Vorentscheidung. „Wir haben schnell kombiniert und schnell umgeschaltet. Das hat super funktioniert“, so Coach Ewert, dessen Team über 90 Minuten gefährlich blieb und in der Chancenverwertung sehr effizient war. Auch durch Derleks Anschlusstreffer zum 1:3 (56.) ließ sich Eschede nicht aus dem Konzept bringen und zeigte sich durch sein Mittelfeld-Dreieck Christopher Gierke, Sebastian Horstmann und Kevin Schöneck stets präsent. Auch die Physis stimmte. „Es ist schon stark, wenn Spieler nach 80 Minuten immer noch Sprints über den ganzen Platz hinlegen“, lobte Ewert. Kevin Schöneck (86.) und Maik Kirchhoff (90.) krönten mit ihren späten Toren zum 5:1-Endstand dann Eschedes bärenstarken Auftritt.

Von Jochen Strehlau