Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional U16-Landesligist VfL Westercelle liegt voll im Soll
Sport Fußball regional U16-Landesligist VfL Westercelle liegt voll im Soll
16:13 29.12.2016
Acat Sacik (rechts) ist mitsieben Toren bester Schützeder U16 des VfL Westercelle. Quelle: Michael Schäfer
Westercelle

Die Leistungen der Schwarz-Gelben in den neun bisher absolvierten Ligapartien brachten 17 Punkte ein, wodurch sich der VfL bei einem Torverhältnis von 25:13 den dritten Platz hinter dem VfL Lüneburg und Tabellenführer JFV Heeslingen verdient hat. Fünfmal verließen die Celler in der Hinrunde den Platz als Sieger, jeweils zweimal musste man sich entweder mit einer Punkteteilung zufrieden geben oder aber dem Gegner zum Sieg gratulieren – in beiden Fällen den beiden besser platzierten Mannschaft der Liga. „Auswärts haben wir leider vier Punkte unnötig liegen gelassen, ansonsten würden wir noch besser in der Tabelle dastehen“, bemerkt Fiedler.

Aufgrund der Leistungen der Mannschaft sieht dieser den dritten Platz jedoch als leistungsgerecht an: „Die Tabelle lügt ja nicht, wir haben uns gut entwickelt. Wir sind mit dem dritten Platz zufrieden, mit etwas Glück können wir auch einen Angriff auf den zweiten Rang starten.“ Fünf Punkte Unterschied trennen die Schwarz-Gelben von den Lüneburgern, deren Offensive Tore wie am Fließband erzielt.

Diese Aufgabe übernimmt bei den Westercellern vor allem Acat Sacik, der mit sieben erzielten Toren an der Spitze der internen Torjägerliste sowie an zweiter Stelle der Liga steht; auch die Ausbeute von Cihad Kizilhan und Justin Schütz (je vier Treffer) kann sich sehen lassen. Dass das Team jedoch nicht nur von wenigen Einzelspielern abhängt, zeigten die Celler beim deutlichen 7:0-Heimerfolg gegen den JFV Aller-Weser, bei dem sieben verschiedene Akteure die Tore erzielten.

Zum Erfolg des Aufsteigers trägt neben dem Angriff ebenso die zweitbeste Defensive der Spielklasse mit nur 13 Gegentreffern bei. Personalveränderungen sind daher für die Winterpause nicht geplant. Für den 22er-Kader geht es nun in die Halle. Neben der Kreismeisterschaftsrunde planen die Schwarz-Gelben zwei Turniere für die kommenden Wintermonate ein. Doch auch Pausen werden den Jugendfußballern gewährt, nun ruht erst einmal der Ball auf der Westerceller Sportanlage für die U16. Danach wird die Konzentration auf die Rückrunde der Landesliga wieder hochgefahren, um den dritten Tabellenplatz zu verteidigen.

Von Noah Heinemann