Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Westerceller U19 erhobenen Hauptes raus im Landespokal
Sport Fußball regional Westerceller U19 erhobenen Hauptes raus im Landespokal
09:20 21.08.2018
Westercelles Paul Szonell (rechts) kommt gegen den Oldenburger Willem-Hendrik Hoffrogge zu spät. Quelle: David Borghoff
Cloppenburg

Gegen JFV Nordwest aus Oldenburg musste man sich mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Die Tore für den Regionalligisten erzielten Bourdanne Ngongfor (63.) und Jakob Bookjans (87.).

Trainer Klaus-Ulrich Fiedler war dennoch zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: „Lange Zeit habe ich keinen Klassenunterschied gemerkt, taktisch haben wir sehr diszipliniert gespielt.“ In der ersten Halbzeit parierte VfL-Keeper Nico Zabiegay zudem einen Elfmeter. „Das hat dem Team noch mal einen zusätzlichen Schub gegeben“, analysiert der Trainer. „Wir hatten auch ein, zwei sehr gute Gelegenheiten zur Führung, die wir aber leider nicht genutzt haben“, so Fiedler.

„Unser Matchplan, möglichst lange die Null zu halten, ging bis zum unglücklichen ersten Gegentor wirklich auf“, erzählt der Coach. Die ersten 75 Minuten hätten die Westerceller wirklich gut dagegengehalten. Danach hätten leider Kraft und Ausdauer einiger Spieler nachgelassen. „So war das 0:2 kurz vor Spielende nur folgerichtig.“

Insgesamt nimmt der VfL aber viele positive Erkenntnisse aus dem Duell, das vom Coach bereits vorher als Standortbestimmung ausgerufen wurde. „Das heutige Spielsystem werden wir wohl auch zum Ligastart nutzen“, kündigt Fiedler an. Am Samstag wird der Gegner dann BV Cloppenburg heißen. Bis dahin wolle man im Training auch gezielt die Fitness verbessern. (pwo)

Von Philip Wolf

Der dritte Spieltag in der Fußball-Kreisliga brachte einige überraschende Ergebnisse. Der bisherige Tabellenführer TuS Oldau-Ovelgönne kassierte beim Bezirksligaabsteiger Eschede eine deutliche 1:5-Niederlage. Der MTV Eintracht Celle II heimste im Stadtderby gegen Garßen die ersten drei Punkte ein und Wathlingen trotzte Altencelle einen verdientes Remis ab.

19.08.2018

Das mit Spannung erwartete Duell zwischen TuS Hermannsburg und SG Eldingen in der Fußball-Kreisliga war nichts für Feinschmecker. Beide Teams lieferten vor rund 100 Zuschauern einen spielerisch dürftigen Auftritt ab. Die Partie endete 1:1.

19.08.2018

Selten hat ein Resultat einen Spielverlauf so wenig wiedergegeben wie an diesem wunderschönen Sommertag in der Wilharm-Arena. Fußball-Landesligist MTV Eintracht Celle beherrschte SV Teutonia Uelzen nach Belieben, übte über die volle Distanz Dauerdruck aus, berannte im Minutentakt das Gästetor – und gewann am Ende mühsam mit 1:0 (0:0). „Bis auf den Torabschluss haben wir wirklich eine Top-Leistung abgerufen, vor allem in der ersten Halbzeit war das ein fast perfekter Auftritt“, meinte MTVE-Cheftrainer Hilger Wirtz.

Oliver Schreiber 19.08.2018