Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Ü60-Fußballer machen Werbung für Celle
Sport Fußball regional Ü60-Fußballer machen Werbung für Celle
15:26 22.06.2017
Die Ü60-Fußballer des SSV Groß Hehlen mit Verstärkung (von links) Heinz-Peter Mikolaczick,Friedel Wildhagen, NFV-Cheforgansiator Friedel Gehrke, Franz Gallei, Rüdiger Peters, Wolfgang Haack,Manfred Bassen, Hansi Krummrey, Klaus Franke, Ludwig Fehren-Schmitz, Rudi Schäfer, Axel Fuchs,Herbert Popitz. Es fehlen: Carsten Alps, Harald Losch, Hans-Jürgen Mund, Gerd Heinemann. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle

Goldenstedt. Doch insgeheim hatten die Altherren aus Groß Hehlen, die durch Heinz-Peter Mikolaczick, Ludwig Fehren-Schmitz (beide MTV Eintracht Celle) sowie Carsten Alper (MTV Ahnsbeck) verstärkt wurden, schon auf ein bisschen mehr gehofft. „Mit einer intensiveren Vorbereitung wäre vielleicht mehr gegangen“, so zumindest Gallei. Doch eben diese Vorbereitung lief nicht ganz so nach Plan. Zwar wird jeden Mittwoch in Groß Hehlen trainiert – daran hatten auch die Gastspieler einige Male teilgenommen – doch mit Testspielen wurde es trotz vielerlei Bemühungen nichts.

„Wir haben uns dennoch als Team sehr gut präsentiert“, meint Gallei. „Damit haben wir Werbung für das kommende Jahr gemacht. Dann werden die Ü60-Meisterschaft am 16. Juni auf dem Sportplatz in Groß Hehlen ausgetragen.“

Das SSV-Team startet mit einem 1:0-Sieg gegen Hannover 96 in die Vorrunde. Siegtorschütze war Groß Hehlens Ortsbürgermeister Axel Fuchs. Anschließend brachten ein 2:0-Sieg gegen Eintracht Plaggenburg sowie ein 0:0 gegen TSV Bassen den Einzug in das Viertelfinale.

Dort waren die Groß Hehlener letzlich jedoch chancenlos. Die erfolgreichen Vorrundenbegegnungen hatten ihren Tribut gefordert. Geschwächt durch die Verletzungen von Axel Fuchs (Schlüsselbeinbruch) und Ludwig Fehren-Schmitz (Fußverletzung) war eine 0:4-Niederlage des SSV-Teams gegen den späteren Finalisten TuS Seershausen-Ohof (Kreis Gifhorn) nicht abzuwenden. Neuer Niedersachsenmeister wurde der TuS Engter (Kreis Osnabrück), der das Endspiel mit 3:1 gewann.

Von CZ