Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional VfL Westercelle feiert souveränen Sieg
Sport Fußball regional VfL Westercelle feiert souveränen Sieg
20:00 25.11.2018
Führung erzielt, Elfmeter rausgeholt: Calvin Smith (rechts) spielte stark auf. Quelle: David Borghoff
SCHARMBECK

„Der 4:1-Sieg ging in dieser Höhe völlig in Ordnung. Die Jungs waren sehr fokussiert und haben das hervorragend gemacht. Das war eines unserer besten Saisonspiele“, freute sich VfL-Trainer Heiko Vollmer.

Ungewöhnliches Spielsystem

Mit einem ungewöhnlichen 4-1-4-1-System nahm der VfL den Gastgebern den Wind aus den Segeln. Pattensens Spielmacher Sascha Damm wurde ebenso abgemeldet wie die SG-Sturmspitze Dzenan Derlek. „Wir haben tief gestanden, wenig zugelassen und dann immer wieder hervorragend umgeschaltet. Unsere Geschwindigkeitsvorteile haben wir optimal ausgespielt“, so Vollmer.

Smith trifft und wird gefoult

Calvin Smith sorgte mit dem gut herausgespielten 0:1 (38.) für die Westerceller Pausenführung. Beim 0:2 (48.) schloss Niklas Pautsch eine schöne Einzelleistung mit einem Schuss ins lange Eck ab. VfL-Torwart Jannick Heuer musste dann erst einen stark getretenen Freistoß aus dem Winkel fischen, bevor Nils Wittenberg auf die Reise geschickt wurde, den Torwart ausspielte und zum 0:3 (68.) vollendete. Nachdem Smith im Strafraum gelegt worden war, erhöhte Timo Papendieck per Strafstoß sogar auf 0:4 (78.). Der 1:4-Ehrentreffer (84.) durch Marc Merlin Freitag war dann nicht mehr als ein Schönheitsfehler. „Das war eine mehr als solide Mannschaftsleistung“, so Vollmer. (str)

Von Jochen Strehlau

Die Überraschung blieb aus. Wietzenbruchs Trainer war nach dem Spiel gegen Tabellenführer Elstorf aber nicht unzufrieden.

25.11.2018

Fußball-Landesligist MTV Eintracht Celle hat im achten Heimspiel seinen achten Sieg eingefahren. Gegen MTV Treubund Lüneburg gab es einen 2:1-Erfolg.

Oliver Schreiber 25.11.2018

Zwei höherklassige Teams haben sie schon rausgeworfen: Die Fortuna-Fußballerinnen wollen Favorit Westerholz ausschalten und ins Halbfinale einziehen.

Heiko Hartung 23.11.2018