Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional VfL Westercelle ohne Chance in Ostfriesland
Sport Fußball regional VfL Westercelle ohne Chance in Ostfriesland
16:53 04.12.2016
Der VfL Westercelle traf in - Ostfriesland auf körperlich - überlegene Gegner. Theo Bischoff (rechts) und seine Teamkollegen mussten sich dem Gastgeber JFV Norden mit 0:4 geschlagen geben. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Die Mannschaft, die mit Sidan Alatas, Levi de Waardt und Dominik Lowag aus der eigenen U16 die kurzfristigen Ausfälle von Leon Armstrong, Korhan Ziraatci und Patrick Schlothauer zu kompensieren versuchte, hatte dem Gastgeber nichts entgegen zu setzen. „Wir haben keine Antwort auf die körperliche Gewalt des JFV gefunden, ebenso hat uns die Durchschlagskraft im Angriffsspiel gefehlt“, nennt VfL-Trainer René de Waardt als Gründe. „Die Nordener Spieler waren übermotiviert, körperlich sehr präsent und sind in jeden Ball gegrätscht. Auch die Zuschauer haben herumgepöbelt“, beschreibt der Trainer die Umstände auf dem Platz.

Der JFV spielte seine physische Überlegenheit aus. Nach einem technischen Fehler in der VfL-Abwehr nutzte Keno Buß die Chance zur Führung (36. Minute), ehe nach der Halbzeit Lars Hinrichs mit einem Doppelschlag (62., 75.) alles klar machte. Ohne richtige Torchance über das gesamte Spiel blieben hingegen die Westerceller. Deren Konzentration ließ in der Schlussphase nach und ermöglichte dem Gastgeber durch Pascal Holstein den Schlusspunkt der Partie (76.). „Der JFV Norden hat heute verdient gewonnen. Das Ergebnis ist am Ende jedoch etwas zu hoch ausgefallen“, so de Waardt. „Wir müssen nun weitermachen und dranbleiben, jeder Punkt in der Liga ist hart umkämpft.“

VfL Westercelle: Lowag, Blunck, Hinz, Otte, Bischoff, Aslan, Beirau, Reineke, Wede, Ottenbreit, Glensk.

Eingewechselt: Ibrahimov, de Waardt, Alatas.

Von Noah Heinemann