Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional VfL will den Bann gegen „Celle-Schreck“ Jesteburg brechen
Sport Fußball regional VfL will den Bann gegen „Celle-Schreck“ Jesteburg brechen
15:54 30.03.2012
Von Oliver Schreiber
Westercelle

Sechs Siege in sieben Spielen stehen da für die „Rüsselkäfer“ in dieser Saison zu Buche. Die einzigen Punkte gegen hiesige Kreisvertreter gaben sie ausgerechnet beim 3:3 am 1. Spieltag gegen FC Firat Bergen ab. „Auch in den Jahren zuvor gab es für Celler Mannschaften gegen die meist nichts zu holen“, blickt Heindorff zurück.

Nichtsdestotrotz rechnen sich die Gelb-Schwarzen in Jesteburg etwas aus. Das Team hat sich stabilisiert und zuletzt sieben von neun möglichen Punkten geholt. Auch personell sieht es inzwischen wieder gut aus bei den Westercellern. Fabian Holst und Dashnor Dullaj plagen sich zwar noch mit Adduktoren-Problemen herum, ansonsten sind aber alle Mann an Bord. „Wir müssen im Abstiegskampf auch mal gegen Gegner von oben punkten, sonst stehen wir gegen die unmittelbare Konkurrenz zu stark unter Druck“, hofft Heindorff auf Zählbares gegen den „Celle-Schreck“. Und da fällt ihm dann auch noch ein positives Erlebnis ein. „Als Trainer habe ich mit Eintracht Celle mal gegen Jesteburg 1:0 gewonnen. Da hat Dennis Rolif das Tor geschossen“, erinnert sich Heindorff. Jener Rolif kickt inzwischen für den VfL und dürfte eine hohe Einsatzchance haben...