Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Viererpack entscheidet Derby für Allertal
Sport Fußball regional Viererpack entscheidet Derby für Allertal
19:09 16.11.2014
Westercelle (gelb-schwarz) holte dreimal einen Rückstand auf – und verlor am Ende trotzdem gegen JFC Allertal. Quelle: Alex Sorokin
Westercelle

Nach nicht einmal 60 Sekunden markierte der Mann des Tages vor etwa 200 Zuschauern seinen ersten Treffer und netzte aus knapp 16 Metern ein. Doch die Gastgeber ließen sich davon nicht schocken und glichen in Person von Keno Tietz aus (9.). Nur zwei Zeigerumdrehungen später erzielte van Eupen mit einer Kopie des ersten Treffers sein zweites Tor (11.) zum 1:2 Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang sollte es dann drunter und drüber gehen: Nachdem die Westerceller durch Hendrik Hermann erneut ausglichen (53.), blieb van Eupen in der 76. Minute eiskalt vorm Tor und brachte die Allertaler mit seinem dritten Treffer erneut in Führung. Bei seinem anschließenden Jubel zog sich der bereits verwarnte Stürmer jedoch das Trikot aus und hätte mit seiner zweiten Gelben Karte vom Platz fliegen können. Der über weite Strecken souveräne Unparteiische entschied jedoch lediglich auf eine Zeitstrafe. Die Unterzahl der Allertaler wusste der VfL zu nutzen und kam durch Leon Malchow zum späten Ausgleich (79.). Und als alle sich schon auf ein Remis eingestellt hatten, kam van Eupen nach abgesessener Zeitstrafe rein und sorgte mit dem Schlusspfiff für die späte Entscheidung (80.). ,,Das war unglaublich, was er gemacht hat. Wir müssen uns bei ihm bedanken‘‘, lobt auch Trainer Jörg Riemann seinen Schützling. Auf der anderen Seite wusste auch VfL-Coach Ulrich Busse, weswegen seine Mannschaft trotz starker Leistung verlor: ,,Van Eupen war entscheidend. Ansonsten war es ein sehr hochklassiges Derby auf Augenhöhe‘‘. (kol)

Tore: 0:1 Luca van Eupen (1.), 1:1 Keno Tietz (9.), 1:2 Luca van Eupen (11.), 2:2 Hendrik Hermann (53.), 2:3 Luca van Eupen (76.), 3:3 Leon Malchow (79.), 3:4 Luca van Eupen (80.)

Von Louis Kolkmeyer