Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Von Wölfen zu den Roten: Westercelle tauscht Partner
Sport Fußball regional Von Wölfen zu den Roten: Westercelle tauscht Partner
16:01 23.04.2013
Von Christopher Menge
Westercelle

„Das Engagement der Westerceller ist schon sehr beeindruckend“, sagte Sebastian Holletzek von Hannover 96, „die Außendarstellung ist professionell. Die Arbeit passt zu unseren Zielvorgaben, daher haben wir sie sehr gerne aufgenommen.“ In den kommenden Wochen soll die Partnerschaftsplakette überreicht werden.

„In der Praxis haben wir ja schon vorher zusammengearbeitet, nun ist es aber offiziell“, sagte Kruse zufrieden, „mit unserer guten Jugendarbeit haben wir sicherlich gepunktet.“ Im vergangenen Monat hatten bereits fünf U14-, ein U13- und ein U12-Spieler einige Probetrainingseinheiten beim Bundesliganachwuchs absolviert. „Wir wollen unseren Talenten diese Chance gerne ermöglichen“, sagt Paschke. Mit Marcel Ottenbreit und Marvin Kaan Berse haben in den vergangenen Jahren zwei Spieler den Sprung vom VfL ins 96-Nachwuchsleistungszentrum geschafft.

Inhalte der Kooperation sind außerdem Trainerschulungen. Der VfL Westercelle ist nach dem SC Vorwerk und der FG Wohlde der dritte Verein aus Celle, der mit dem Bundesligisten kooperiert. 96 erwartet von den Vereinen unter anderem eine Vernetzung zwischen Schule und Verein. Zudem ist der Verein ein möglicher Austragungsort der 96-Fußballschule. Im Oktober letzten Jahres gastierte diese in Wohlde und begeisterte 70 Kinder. Im September 2014 ist der nächste Besuch im Celler Nordkreis geplant. „Die Verantwortlichen in Wohlde sind auch sehr engagiert“, sagt Holletzek lobend.