Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Westercelle mit offenen Rechnungen
Sport Fußball regional Westercelle mit offenen Rechnungen
18:29 31.05.2018
Westercelle

Celle. Im Hinspiel Mitte November setzte es für die B-Junioren eine 0:4-Niederlage, die man noch in guter Erinnerung habe, wie Trainer Klaus-Ulrich Fiedler anmerkt: „Wir haben gegen den VfL auch noch etwas gut zu machen.“ Nicht nur die schwarz-gelbe Ehre, sondern auch die Tabellenkonstellation würde davon profitieren: Mit einem Sieg hätte Westercelle den Klassenerhalt nach NFV-Ausschreibung gesichert. Fiedler setzt dabei auf den Heimvorteil: „Die Gäste sind an einen kleinen Kunstrasenplatz gewöhnt, das kann eine Chance für uns sein.“ Weitere Vorteile sind jedoch Mangelware. „Der Trend mit vier verlorenen Spielen in Serie spricht nicht für uns. Daher ist es umso wichtiger, dass wir mit Herz und Leidenschaft dabei sind“, appelliert Fiedler an die Einstellung der Spieler. „Wir haben es in der eigenen Hand.“

Bei der U19 klingt die Saison nach dem Klassenerhalt weniger spannend aus, ohne Punkte möchte man jedoch auch nicht aus Hildesheim zurückkehren. Bei der Schlammschlacht auf dem Westerceller Fußballplatz im Hinspiel zogen die Schwarz-Gelben mit einer 0:1-Niederlage den Kürzeren – der Spieß soll nun umgedreht werden. Gute Vorzeichen sind dank der 0:4-Heimniederlage am vergangenen Wochenende nicht wirklich zu erkennen. Trainer Ulrich Busse stieß das Defensiv-Desaster gegen den SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte übel auf: „Wenn wir wieder so desolat spielen, holen wir diese Saison keine Punkte mehr.“ Mit einem Sieg bliebe das Saisonziel „sechster Tabellenplatz“ in Reichweite.

Von Noah Heinemann

Vielversprechender Auftritt des Celler DFB-Stützpunkt-Teams des Jahrgang 2005 beim Avacon-Cup in Barsinghausen: Die Kicker haben den vierten Platz belegt. Für die jungen Fußballer aus Celle war das Turnier mit einem Unentschieden, drei Siegen und drei Niederlagen ausgeglichen. "Klasse Mannschaftsleistung und top Einsatzbereitschaft mit der Chance jedes Spiel gewinnen zu können", sagt Trainer Bernd Schäfer.

Uwe Meier 31.05.2018

Die Fußballer des Hermann-Billung-Gymnasiums der Jahrgänge 2006 und 2007 machen im Jahr 2018 genau da weiter, wo sie vor einem Jahr aufgehört haben. Durch überragende Spiele hatte die Mannschaft der Lehrer und Trainer Bert Schmidt und Dirk Apitius beim Bundesfinale für „Jugend trainiert für Olympia“ in Thüringen den sechsten Platz erreicht.

31.05.2018

Sechs Sandkastenfreunde müsst ihr sein, könnte das Motto der beiden Celler Teams lauten, wenn sie sich ab Freitag in das körnige Gemisch schmeißen. Lässige Partystimmung, schuhloser Ballzauber und der Traum vom Sommermärchen – sowas wie die Beachsoccer Open hat es in Celle noch nicht gegeben.

31.05.2018