Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Westerceller A-Junioren verzweifeln vor dem Tor
Sport Fußball regional Westerceller A-Junioren verzweifeln vor dem Tor
16:47 20.08.2017
Westercelle

Nachdem der VfL in der ersten Hälfte sich sichtlich beeindruckt vom hohen Tempo der neuen Liga zeigte und die Abwehrarbeit im Vordergrund stand, drehten die Westerceller auf dem Braunschweiger Kunstrasenplatz nach dem Seitenwechsel den Spieß um und erspielten sich gute Tormöglichkeiten. „Wir hatten wegen des hohen Tempos Schwierigkeiten in der Anfangsphase, dann haben wir uns jedoch daran gewöhnt“, bestätigte Busse.

Nach erfolgreichen Abwehraktionen, von denen einige VfL-Torwart Dominik Koslowski zuzuschreiben waren, präsentierten die Schwarz-Gelben gute Spielzüge und Ansätze, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Zum Schock der Westerceller passierte genau dies wenig später auf der anderen Seite: Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld und den anschließenden Getümmel zappelte der Ball im Netz – und Malik Ali ließ sich feiern (67.).

Den Zuschauern bot sich anschließend dasselbe Bild: Der VfL blieb im Vorwärtsgang, ließ jedoch die Chancen ungenutzt und trat die Rückreise dementsprechend mit leeren Händen an. Doch das Spiel brachte laut Busse auch positive Erkenntnisse: „Für das erste Spiel, und dann auch noch gegen den letztjährigen Tabellenzweiten, haben wir gut mitgehalten. Aber wer die meisten Tore schießt, gewinnt. Wir haben unsere Möglichkeiten heute nicht genutzt.“

Am kommenden Spieltag steht für die Westerceller die Heimpremiere gegen den VfL Bückeburg an –eine Torpremiere hätte man sich schon in der Löwenstadt gewünscht. (noh)

VfL Westercelle: Koslowski – Haase, Siegesmund, Hinz, Pautsch, Oldenburger, Dzwoniarek, Soma, Brandt, Heinemann, Smith; eingewechselt: Schaper, Bischoff.

Von Noah Heinemann