Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Westerceller Lehrstunde in Sachen Effektivität
Sport Fußball regional Westerceller Lehrstunde in Sachen Effektivität
22:03 19.07.2017
Celle

Celle. Eine Lehrstunde in Sachen Abgeklärtheit und Effektivität erteilte Landesligist VfL Westercelle in der Qualifikation zum Fußball-Bezirkspokal mit einem letztlich völlig ungefährdeten 3:0 (3:0)-Sieg gestern Abend dem SC Vorwerk Celle.

Dabei enttäuschte das Team von Stefan Mainka insbesondere in der ersten Spielhälfte keineswegs. Der Kreispokalsieger fand sogar etwas besser ins Spiel und zeigte sich couragiert und angriffslustig. Der VfL ließ sich davon aber überhaupt nicht beeindrucken. Steil angespielt nutzte Maurice Thies die erste Möglichkeit der Gäste mit perfektem Vollspannschuss zum 0:1 (15.). Nur Minuten später konnte VfL-Torwart Heuer im letzten Moment die große Ausgleichschance des SC Vorwerk durch Marvin Dorin vereiteln. Auch Robin Ohlde (25.) fand in Heuer seinen Meister.

Auf der Gegenseite flankte Maurice Thies punktgenau auf VfL-Torjäger Marcel Sefczyk, der per Kopf zum 0:2 (26.) verwandelte. Wieder war es Maurice Thies (32.), der eine herrliche Kombination der Gäste zum frühen 0:3-Endstand abschloss.

In der zweiten Halbzeit hatte der VfL dann keine Mühe, den Vorsprung zu verwalten und blieb durch seine schnellen Konter immer wieder brandgefährlich. Daniel Weiss (61.), Marcel Sefczyk (63./82.) sowie Alexander Laube (88.) versäumten es jedoch, das Resultat deutlich höher zu gestalten und vergaben klarste Tormöglichkeiten.

In der ersten Runde des Bezirkspokals geht es für die Westerceller nunmehr am Sonntag zum Bezirksligaaufsteiger SC Wietzenbruch.

Von Jochen Strehlau