Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Westerceller U17 bezieht Prügel beim Aufsteiger
Sport Fußball regional Westerceller U17 bezieht Prügel beim Aufsteiger
18:27 17.06.2018
Westercelle

„Der Gegner war uns in allen Belangen überlegen“, so Fiedler schonungslos. „Sie waren vom Hinspiel geprägt und haben dies nicht vergessen.“ Der VfL hatte die Partie in der Hinrunde der Niedersachsenliga-Saison mit 4:0 für sich entschieden und damit die Wut der Braunschweiger geweckt. „Bei uns war die Luft einfach raus. Dennoch darf man sich dann nicht so abschießen lassen“, erklärt Fiedler.

Dabei hatte die Anfangsphase bereits Schlimmes erahnen lassen: Bereits nach zwanzig Sekunden zappelte der Ball nach einem individuellen Fehler im VfL-Netz. Weitere Einladungen zu Toren nahmen die Hausherren dankend an. Kuersat Demirci (1., 22.), Maxim Safronow (10.), Florian Reinke (19., 23.), Murat-Han Kaya (42., 78.) und Marius Homann (70.) schossen sich bereits für die Regionalliga warm, Johannes Wunsch ließ die Anzeigetafel für den VfL nicht ganz leer aussehen (37.).

VfL Westercelle U17: Kinzel – Wunsch, Woitschek, Barikzehi, Vollmer, Ralva, Haeber, Oehler, Alatas, Szonell, Enders Eingewechselt: Urbschat, Dreyer, Schlademann, Diallo

Von Noah Heinemann

Mit einer Überraschung endeten die Ü60-Niedersachsenmeisterschaften in Groß Hehlen. Die Fußballer der SG Groß Hehlen/MTV Eintracht Celle holten sich als Außenseiter den Titel. Im Finale besiegte das Team den Vorjahressieger TuS Engter nach Neunmeterschießen.

17.06.2018

"Die zweite Saison in einer Liga ist oft schwerer als die erste“, blickt Eike Mach, Trainer des SC Wietzenbruch, der kommenden Spielzeit mit Skepsis entgegen. Gerade noch rechtzeitig konnte er das Ruder bei seinem in der Rückrunde taumelnden Team herumreißen und letztlich den Bezirksliga-Klassenerhalt sicher unter Dach und Fach bringen. Nun arbeitet man beim SCW fieberhaft an der Kaderzusammenstellung für die kommende Saison. „Wenn wir uns nicht technisch und spielerisch verbessern, werden wir Probleme bekommen“, befürchtet Mach.

15.06.2018

Nach vielen Jahren im Oberhaus des Fußball-Kreises Celle sowie auf Bezirksebene ist der SV Dicle Celle der einzige Verein, der nach der abgelaufenen Spielzeit in die 1. Kreisklasse absteigen musste. Der Substanzverlust der Mannschaft war ein schleichender Prozess, der am Anfang der Saison so nicht vorhersehbar war. Zwar nicht mit überzogenen, aber dennoch mit einigen Ambitionen war das Trainerteam Oliver Bornemann und Yoksuli Emer an den Start gegangen. Doch alle positiven Voraussagen bewahrheiteten sich nicht.

14.06.2018