Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Westerceller U17 will Pokal-Euphorie in Liga mitnehmen
Sport Fußball regional Westerceller U17 will Pokal-Euphorie in Liga mitnehmen
16:31 17.08.2017
Westercelles Cihad Kizilhan dreht einen Freistoß vor das Tor des VfL Wolfsburg, Fabian Woitscheck (rechts) schaut zu. Am Ende gewann die U17 des „kleinen“ VfL im Elfmeterschießen im Niedersachsenpokal. Diesen Schwung wollen sie in die Liga mitnehmen. Quelle: David Borghoff (Archiv)
Westercelle

Für die Schwarz-Gelben heißt es nur noch zweimal schlafen: Am Samstag, 14 Uhr, startet die U17 mit einem Heimspiel gegen den TuS BW Lohne in die neue Spielzeit, während die U19 um 12 Uhr auswärts bei den FT Braunschweig gefragt ist.

Die U17 unter der Leitung von Klaus-Ulrich Fiedler und Maximilian Bähr zeigt sich verständlicherweise noch immer begeistert vom Sieg gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg im Niedersachsenpokal in der vergangenen Woche. „Das hat uns nochmal einen Euphorieschub gebracht“, erläuterte Fiedler. „Nun müssen wir aber den Schalter umlegen, es geht wieder bei null los“, warnte der Trainer. Denn mit Lohne wartet nach Fiedlers Scouting-Bericht eine körperlich starke Mannschaft auf die Schwarz-Gelben. Am Mittwochabend musste sich das Team bei ihrer Generalprobe gegen den SV Arminia Hannover mit 1:2 geschlagen geben. Mit der Rolle als Zuschauer mussten sich hier Lukas Urbschat, Justin Schütz, Rafael Giordano sowie Justin Kuhn begnügen. Aufgrund von Verletzungen stehen sie dem Team wohl nicht zur Verfügung.

Die U19 des VfL muss die Euphorie aus anderer Quelle gewinnen, da die 0:6-Auftaktniederlage gegen den TSV Havelse im Niedersachsenpokal nicht gerade viel davon hergibt. Dennoch ist die Vorfreude groß, wie Trainer Ulrich Busse erläutert: „Das Abenteuer Niedersachsenliga beginnt, es ist sportlich für jeden ein neues Areal.“ Mit den FT Braunschweig wartet der letztjährige Tabellenzweite der höchsten niedersächsischen Spielkasse auf die Schwarz-Gelben. „Es wird eine richtige Herausforderung und eine Standortbestimmung, wo die Reise hingeht“, ist sich Busse der Bedeutung des Auftakts bewusst. Für Trainer-Neuzugang Tarek Gibbah hat das Spiel zusätzlich einen besonderen Charakter: „Ich freue mich auf mein Debüt und bin wahrscheinlich genauso aufgeregt wie die Spieler.“ Spielerisch habe man im gruppentaktischen Bereich gut gearbeitet, auf anderer Ebene würde das Trainerteam, welches von Horst Putfarcken komplettiert wird, jedoch Zweifel begleiten, wie Busse erläutert: „Wir wissen nicht, ob wir mit unserer körperlichen Verfassung auf dem Höchststand sind.“ Definitiv nicht sind dies die beiden Langzeitverletzten Leon Gierendt und Jannes Papenburg, die dem Team mit Knieverletzungen länger fehlen werden.

Weitere Partien mit Celler Beteiligung:

Landesliga: JSG Apensen/Harsefeld U19 – VfL Westercelle U19 II, SG MTV Eintracht/TuS Celle FC U16 – FC Este 2012 U16, VfL Westercelle U16 – JSG Aue Holdenstedt U16, MTV Treubund Lüneburg U15 – VfL Westercelle U15

Bezirksliga: JFV Wendland U18 – SV Hambühren U18, SG Wohlde/Bergen U17 – TSV Stelle U17, JSG Gellersen/Reppenstedt U17 – SG MTV Eintracht/TuS Celle U17, JFV Borstel-Luhdorf U14 – VfL Westercelle U14

Von Noah Heinemann