Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Westerceller U19 unter Druck
Sport Fußball regional Westerceller U19 unter Druck
16:41 30.08.2018
Westercelles Sabri Bedir (rechts) und seine U17-Kollegen wollen auch in Cloppenburg den Vorwärtsgang einlegen. Quelle: David Borghoff
Celle

Am zweiten Spieltag der Fußball-Niedersachsenliga wollen die Junioren des VfL Westercelle etwas Zählbares mitnehmen. Die U19 steht dabei nach einer knappen Niederlage zum Auftakt schon unter Zugzwang. Mit Rückenwind kann hingegen die U17 als Tabellenführer in den Spieltag gehen.

BV Cloppenburg – VfL Westercelle U17 (Samstag, 12 Uhr)

Nach dem 4:0 am ersten Spieltag gegen den JFV RWD Rehden reisen die Westerceller als Spitzenreiter nach Cloppenburg. Diese sind ebenfalls erfolgreich in die Saison gestartet (3:1 gegen den SV Vorwärts Nordhorn).

„Natürlich waren die Jungs nach diesem Start erleichtert. Aber wir müssen das auch richtig einordnen. Es gilt jetzt, die Euphorie umzusetzen“, sagt Trainer Dennis Hadler. Cloppenburg sei eine Nummer stärker als Rehden.

Dennoch rechnet sich der VfL auch in der Ferne beim BV Chancen aus: „Wir wollen mindestens einen Punkt holen.“ Insgesamt sieht Hadler die Partie ausgeglichen, obwohl Cloppenburg über etwas mehr Erfahrung verfüge.

„Da sie zu Hause auf Sieg spielen werden, müssen wir möglichst lange die Null halten. Wie gegen Rehden wollen wir aus einer kontrollierten Defensive heraus spielen“, kündigt der VfL-Coach an.

VfL Westercelle U19 – 1. FC Wunstorf (Samstag, 16 Uhr)

Eine weniger komfortable Ausgangssituation hat die U19 des VfL. Nachdem man sich letzte Woche dem BV Cloppenburg mit 1:2 geschlagen geben musste, soll nun im Heimspiel gegen 1. FC Wunstorf Punkte her, um in der Tabelle nicht gleich unten reinzurutschen.

Dabei wird ein Sieg aber kein leichtes Unterfangen. „Wunstorf ist hoch einzuschätzen, ihr erster Platz in der Landesliga vergangene Saison war eine tolle Leistung. Auch technisch sind sie gut ausgebildet“, sagt Trainer Klaus-Ulrich Fiedler.

Trotzdem sieht er seine Mannschaft auf Augenhöhe. „Wer den Sieg davonträgt, wird von der Tagesform abhängen.“ Taktisch könnte es im Vergleich zum letzten Spiel ein paar Veränderungen geben. „Wir wollen weniger lange Bälle spielen und auch etwas früher attackieren und den Gegner unter Druck setzen“, gibt der VfL-Trainer einen kurzen Einblick in sein Konzept.

Bezirkspokal:

Am Samstag um 16 Uhr muss die JSG Flotwedel U19 beim JFV Borstel-Luhdorf ran. VfL Westercelle II spielt am Sonntag, 14 Uhr, gegen den Buchholzer FC. Bei der U18 trifft die SG Eintracht/TuS Celle Samstag, um 16 Uhr ebenfalls auf Buchholz. Zur selben Zeit tritt die U17 des MTV Eintracht Celle beim TV Meckelfeld an. In der U16-Altersklasse sind gleich drei Celler Teams im Einsatz. Am Samstag, um 13 Uhr gastiert die SG Südwinsen/Oldau/Wietze beim JFV Borstel-Luhdorf. Eine Stunde später empfängt die JSG Flotwedel die JSG Heidenau/Holvede. Sonntag um 10.50 Uhr ist der VfL Westercelle bei der Eintracht Elbmarsch zu Gast. (pwo)

Von Philip Wolf

Zum Saisonauftakt hatte es für die U19-Fußballer des VfL Westercelle und die U17 vom MTV Eintracht Celle in der Landesliga noch als Verlierer vom Platz. Dieses Mal drehten sie den Spieß um.

28.08.2018

Am vierten Spieltag der Fußball-Kreisliga wurde SV Altencelle seiner Favoritenrolle wieder gerecht und behielt im Stadtderby beim VfL Westercelle II mit 6:1 die Oberhand.

27.08.2018

Im dritten Saisonspiel ist die junge Westerceller Riege nach holperigem Start nun endlich in der Bezirksliga angekommen. Glatt mit 5:0 wurden die Gäste des SV Lindwedel-Hope vom Platz gefegt.

26.08.2018