Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Wietze Fusßball-Damen bei Endrunde nicht zu stoppen
Sport Fußball regional Wietze Fusßball-Damen bei Endrunde nicht zu stoppen
18:24 14.01.2014
Von Uwe Meier
Da darf auch mal - gejubelt werden. Die - Fußball-Damen des TSV Wietze sind inoffizieller Hallenkreismeister. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Trauen

Insgesamt 24 Mannschaften spielten an drei Tagen den wieder – wenn auch nur inoffiziell – ins Leben gerufenen Hallenkreismeister im Frauenfußball der Kreise Uelzen, Heidekreis und Celle aus. Nachdem zuvor in vier Sechsergruppen die Vorrunden ausgespielt wurden, trafen sich am vergangenen Sonnabend die besten zwölf Mannschaften zur Finalrunde.

Die wurde zu einer spannenden Angelegenheit. So entschied in der Gruppe 2 erst das allerletzte Spiel, wer in das Finale einzieht. Hier setzte sich der TSV Wietze gegen den SV Böhme durch, obwohl diese ihre Mannschaft durch Spielerinnen aus der Bezirksligatruppe aufgerüstet hatte. Auch im Finale lagen die TSV-Kickerinnen am Ende vorn.

Als beste Spielerin des Turniers wurde Jule Kirmeier vom MTV Soltau gewählt. Der Titel der besten Torhüterin ging an Katharina Vötter von der SG Bevensen/Römstedt. Mit starken 14 Toren wurde Jasmin Strunk vom TSV Wietze Torschützenkönigin.