Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional "Wir werden ja nicht jedes Spiel verlieren"
Sport Fußball regional "Wir werden ja nicht jedes Spiel verlieren"
17:34 19.11.2018
Von Christian Link
SG-Angreiferin Lisa Schumacher (rechts) setzt sich gegen TuS-Verteidigerin Annika-Lea Gerdau durch: Durch ihre zwei Tore gegen Fleestedt ist Bröckels Nummer 10 jetzt die erfolgreichste Torjägerin der Spielgemeinschaft. Quelle: David Borghoff
Bröckel

Die Spielgemeinschaft aus dem Celler Ostkreis hat durch den 7:1-Heimsieg gegen TuS Fleestedt die magische 20-Punkte-Marke erreicht und sieht den anvisierten Klassenerhalt als gesichert an. „Wir werden in der Rückrunde ja nicht jedes Spiel verlieren“, sagte SG-Trainer Nico Strehl und kündigte an: „Die Stimmung bei der Weihnachtsfeier wird top sein.“

Im letzten Spiel vor der Winterpause stand erstmals die 16-jährige Hannah Bock in der Startelf und auch die dritte SG-Torhüterin Marlene Schumacher spielte 90 Minuten durch. „Sie hat stark gehalten“, lobte Strehl die 32-Jährige für ihre Paraden vor allem in der zweiten Hälfte. Stamm-Torfrau Chantal Meyer überraschte dagegen mit ihrem ersten Saisontreffer: Nachdem Tosha Hausmann bei einem Konter mit der TuS-Ersatztorhüterin zusammengeprallt war, schob Meyer in der 86. Minute den herrenlosen Ball ins Netz. Das Tor des Tages erzielte jedoch Leonie Bock beim 4:1. In der 52. Minute überlistete sie aus gut 40 Metern die zu weit vorne im Strafraum stehende TuS-Torhüterin. „Das war ein Supertor, der Ball flog einmal über den halben Platz“, so Strehl.

In der ersten Hälfte hatte ein Doppelpack von Franka Kampe (6., 36.) und ein Tor von Lisa Schumacher (16.) Bröckel mit 3:0 in Front gebracht. Das 3:1 durch Joelle Schneemann ließ den Vorsprung nur kurz schmelzen. Besonders freute sich Trainer Strehl über das 5:1 durch Marie Behling (63.), die wohl zum letzten Mal für Bröckel aufgelaufen ist. Behling wird künftig in Berlin studieren und verbringt vorher noch ein halbes Jahr in den USA.

SG Bröckel/Langlingen: M. Schumacher – H. Bock, Ehbrecht, J. Schumacher, J. Leitenberger (80. Voland), L. Bock (68. Meyer), L. Schumacher, Hausmann, Kampe, Wiedenroth, Luttermann (46. Behling).

Nach der 2:6-Niederlage gegen Germania Walsrode hat Bezirksligist SC Wietzenbruch keine Hoffnung mehr auf den Klassenerhalt.

18.11.2018

Die Fußballer des SC Vorwerk müssen weiter auf ein Erfolgserlebnis warten. Der ersatzgeschwächte Aufsteiger verlor 2:4 beim SV Lindwedel-Hope.

18.11.2018

Mit einem glanzlosen Sieg gegen den Letzten SG Nordheide haben die Fußballer des VfL Westercelle seine Spitzenplatz-Ambitionen unterstrichen.

18.11.2018