Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional „Wir wollen in Celle stärker Präsenz zeigen“ 
Sport Fußball regional „Wir wollen in Celle stärker Präsenz zeigen“ 
18:58 10.02.2010
Hambühren

HAMBÜHREN. Trotz dieser Nähe hat Celle in den Überlegungen von Hannovers Nachwuchsabteilungen bislang eine eher untergeordnete Rolle gespielt. – Das soll sich ändern: „Wir wollen in Celle stärker Präsenz zeigen“, sagt Jürgen Holletzek, Leiter der Hannover 96-Fußballschule. Um intensiver nach Nachwuchstalenten zu suchen, Kinder im Fußball zu fördern und nicht zuletzt, um Fans für die Bundesligamannschaft Hannover 96 zu gewinnen, haben „die Roten“ einige Aktionen in und um Celle geplant.

Mädchencamp und Talenttag: 96 wird nicht nur beim 30. Tag der Niedersachsen vom 18. bis 20. Juni in Celle vertreten sein, sondern parallel dazu auch erstmalig ein Fußball-„Mädchencamp“ im Wietze ausrichten. Premiere feiern soll auch noch in diesem Jahr ein „Talenttag“, den 96 im hannoverschen Umland für junge Kicker ausrichten will. „Wir wollen Kindern etwas beibringen und Freude bereiten“, erklärt Holletzek die Zielsetzung der einzelnen Veranstaltungen.

Förderkurse: Zum Angebot der Fußballschule zählen auch die im Herbst und Winter stattfindenden Förderkurse im Hambührener Indoor Soccerpark, die als Zusatztraining zum Vereinsangebot gedacht sind: Einmal wöchentlich leiten Trainer der Fußballschule eine Übungseinheit auf den Kunstrasenplätzen

Fußballcamp: Bereits zum zweiten Mal soll vom 5. bis 7. Juli ein „Fußballcamp“ in Hambühren jungen Spielern die Möglichkeit geben, sich unter professioneller Anleitung weiter zu entwickeln. Vier Trainingseinheiten, jeweils zwei Stunden dauernd, sind mit ehemaligen 96-Profis geplant, zudem wird ein Technikparcours aufgebaut. Rund 100 Euro kostet das Training für 6- bis 14-Jährige, in dem Kleidung und ein Mittagessen enthalten sind.

Von Eike Frenzel