Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional vfL-B-Junioren bauen Heimstärke aus
Sport Fußball regional vfL-B-Junioren bauen Heimstärke aus
20:46 02.04.2018
Westercelles Lukas Urbschat wird von Lüneburgs Torwart Kilian Blanke gestoppt. MTV-Spieler Rouven Milling (rechts) versucht den Ball zu sichern. Quelle: Oliver Knoblich
Westercelle

Zwischen den heimstarken Westercellern und den Gästen aus Lüneburg entwickelte sich ein zähes Spiel, da der MTV eine defensive Ausrichtung der Taktik wählte. Die Schwarz-Gelben erwischten jedoch einen günstigen Moment für die Führung, die aus einem Strafstoß resultierte: Nachdem Kapitän Johannes Wunsch im gegnerischen Strafraum mit unfairen Mitteln zu Boden gebracht worden war, ließ sich Cihad Kizilhan die Chance zu seinem zwölften Saisontor nicht nehmen und besorgte kurz nach dem Seitenwechsel die schwarz-gelbe Führung vom Punkt (45.).

In der Defensive spielte der VfL daraufhin seine Stärke aus: „Das war eine kompakte Leistung, das Team ist als Einheit aufgetreten und hat zusammen gegen den Ball gearbeitet“, so Fiedler, ehe er der Partie einen besonderen Stellenwert zukommen ließ: „Der Sieg ist ein Schlüsselerlebnis, bei dem ein Rädchen ins andere gegriffen hat, auch wenn dies natürlich noch verbesserungswürdig ist.“

Nach einem Konterangriff über Fabian Woitschek stand Lukas Urbschat an Ort und Stelle, um den Abpraller zum 2:0 zu verwerten (67.), wofür es ein Sonderlob vom Trainer gab: „Es freut mich für Lukas, er hat ein gutes Spiel auf einer ungewohnten Position gemacht und sich mit einem Tor belohnt.“ Eine Belohnung erarbeiteten sich auch die Gäste, indem sie nach einer Ecke blitzschnell reagierten und den zweiten Ball durch Xavier Fava zum Anschlusstreffer verwerteten (72.), der jedoch ohne weitere Folgen blieb.

VfL Westercelle: Zabiegay – Ruppert, Wunsch, Urbschat, Woitschek, Ralva, Schütz, Oehler, Enders, Schumann, Kizilhan Eingewechselt: Haeber, Szonell, Wehmann.

Von Noah Heinemann

Die U19 des VfL Westercelle ging am Osterwochenende in der Fußball-Niedersachsenliga trotz zweier Spiele leer aus: Am Samstag verloren die Schwarz-Gelben mit 0:2 beim VfL Bückeburg, ehe der Ostermontag mit einer 1:2-Heimniederlage gegen den BV Cloppenburg nicht erfolgreicher ausfiel.

02.04.2018

Mit langen Gesichtern schlichen die Spieler des Fußball-Oberligisten MTV Eintracht Celle vom Platz. Aus der erhofften Wiederauferstehung im Abstiegskampf am Osterwochenende wurde nichts. Nur ein mickriges Ei lag im Osternest, nachdem die Blau-Weißen am Karsamstag deutlich mit 1:5 (1:3) gegen SV Atlas Delmenhorst verloren hatten und 48 Stunden später beim 2:2 (1:0) gegen TuS Sulingen kurz vor Schluss den Sieg aus der Hand gaben.

Oliver Schreiber 02.04.2018

Flüchtlinge aus Eritrea entdecken beim TuS Hermannsburg ihre Liebe zum Faustball. Seit zweieinhalb Jahren wird hart trainiert, um aus Faustball-Lehrlingen bald zu echten Meistern dieser Sportart zu werden.

30.03.2018