Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Handball HSG Wathlingen muss Punkte abschenken
Sport Sport regional Handball HSG Wathlingen muss Punkte abschenken
17:16 02.11.2018
Lars Eichhorn (am Ball) von der HSG Adelheidsdorf-Wathlingen hat am Wochenende frei. Die HSG tritt nicht zum Spitzenspiel in Soltau an. Quelle: David Borghoff
Celle

Als einziges Team aus dem Landkreis genießt der HBV 91 Celle an diesem Wochenende den Heimvorteil. Am Sonntag kommt es zum Duell der Absteiger zwischen den Bären und SV Teutonia Uelzen/Salzwedel in der HBG-Halle. VfL Westercelle reist in den Norden zur HG Winsen (Luhe) – ein dunkler Ort für die meisten VfLer.

Das Schlagerspiel zwischen Tabellenführer MTV Soltau II und dem Zweiten HSG Adelheidsdorf-Wathlingen hingegen fällt aus. Nachdem die Bemühungen um eine Verlegung unter der Woche gescheitert sind und sich jetzt noch ein Spieler abmeldete, bekommt Coach Mike Koschinsky keine Mannschaft zusammen. „Es sollte ein echtes Topspiel werden, doch jetzt müssen wir leider absagen“, bedauert HSG-Sprecher Eugen Okel. Da Soltau sich nicht auf eine Spielverlegung einließ, muss Wathlingen die Punkte also kampflos abschenken. Die Soltauer behalten damit ihre weiße Weste und haben damit 12:0 Zähler auf dem Konto, die HSG kommt auf 9:3.

HBV 91 Celle – SVT Uelzen/Salzwedel (Sonntag, 13 Uhr)

Nach der überraschenden Niederlage gegen den VfL Westercelle geht es für die Bären jetzt darum, zu zeigen, dass sie es besser können. Allerdings ist noch nicht klar, ob die Mannschaft auf Matthias Reinbold zählen kann, der nach dem Foul vom vergangenen Wochenende die Woche noch nicht trainieren konnte. „Es gilt, wieder in die Spur und gerade im Angriff zu gewohnter Stärke zu kommen“, sagt Spielertrainer Moritz Kaplick. Die Teutonen, die personell einen gewaltigen Aderlass verzeichneten, sind gut in die Saison gekommen und liegen mit 6:4 Punkten im guten Mittelfeld. Auch dank Danny Hornisch, der sein Team zuletzt gegen Neu-Wulmstorf zum Arbeitssieg führte.

HG Winsen (Luhe) – VfL Westercelle (Sonntag, 17 Uhr)

Ausfallen bei den Westercellern werden auf jeden Fall Benjamin Wöhler und der angeschlagene Marc Weide. Wie gut Winsens Wundertüte diesmal gefüllt ist, davon hängt viel ab. Wichtigster Mann ist der Ex-Clenzer Thorben Wutke, ist er dabei, wird es immer schwer. Dazu kommt die unangenehme Halle plus der späte Anwurf: Winsen liegt Westercelle seit gefühlten hundert Jahren nicht. Viel wird vom Start abhängen, ob die junge Mannschaft in ihr Spiel findet und sich so früh Selbstbewusstsein erspielt. „Wenn wir gut reinkommen, sind wir sicherlich nicht chancenlos“, hofft auch Spieltrainer Michael Dümeland.

Von Stefan Mehmke

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge steht für SV Altencelle in der Handball-Oberliga Frauen eine schwierige Auswärtsaufgabe beim MTV Rohrsen an.

Uwe Meier 01.11.2018

Leicht geht anders. Am 7. Spieltag der Handball-Regionsoberliga Frauen müssen TuS Bergen II und HBV 91 Celle hohe Hürden überspringen.

01.11.2018
Handball Regionsoberliga Frauen - Berger Damen ärgern den Favoriten

Der Tabellenführer wankte, aber er fiel nicht: Die Damen des TuS Bergen II schnupperten in der Handball-Regionsoberliga an der Sensation, fuhren aber am Ende mit leeren Händen nach Hause.

29.10.2018